Ein Erdbeben mit einer Stärke von 5,3 auf der Richterskala wurde 22 Kilometer nordwestlich von Athen in Griechenland registriert, wo laut AP-Berichten bei der Evakuierung von Gebäuden fürchterliche Szenen aufgetreten sind. Das Zittern trat nach vorläufigen Angaben des American Institute of Geophysics (USGS) in einer Tiefe von 13 Kilometern auf. Das Erdbeben hat die Kommunikation in der griechischen Hauptstadt unterbrochen, berichtet France-Presse. Derzeit sind keine Informationen über Opfer oder Schäden bekannt.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.