Zwei Männer, von denen die Polizei behauptet, sie seien aus Kalifornien angereist, um drei ehemalige Angestellte zu entführen und in den Larimer County zu bringen.

Am 23. November antwortete die Polizei von Fort Collins in einem örtlichen Krankenhaus, um einen Bericht über mehrere Personen zu untersuchen, die eine Behandlung erhalten, die im Einklang mit einem Angriff steht.

Die Polizei identifizierte den 39-jährigen Michael Syvertson und den 30-jährigen Dimitri Shokrikhanegah als Verdächtige, und Detektive fanden die Verdächtigen in Nordkalifornien. Mit einer kalifornischen Strafverfolgung wurden die Männer festgenommen und nach Colorado ausgeliefert, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei von Fort Collins.

Für die Verhaftung von Syvertson und Shokrikhanegah wurden Haftbefehle gegen den Verdacht auf drei Fälle von Entführung ersten Grades, Übergriffe ersten Grades, zwei Fälle von Angriffen zweiten Grades, Einbrüche ersten Grades und mutmaßlicher Raubüberfälle ausgestellt.

Die Polizei sagt, Syvertson und Shokrikhanegah kamen aus Kalifornien, um die drei Opfer zu konfrontieren, die zuvor für die Verdächtigen in Kalifornien gearbeitet hatten. Ermittler sagen, Syvertson glaubte, dass die drei Männer, die angegriffen wurden, Marihuana aus seiner landwirtschaftlichen Tätigkeit gestohlen hatten, heißt es in der Pressemitteilung.

Nach Angaben der Polizei reisten Syvertson und Shokrikhanegah nach Fort Collins, fanden die Opfer in einer Residenz, hielten sie gefangen und griffen sie an. Nachdem die Verdächtigen das Haus durchsucht hatten, drohten sie angeblich, die drei Opfer und ihre Familien zu töten, wenn sie die Polizei anrufen oder wegen ihrer Verletzungen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Laut Gerichtsakten haben Syvertson und Shokrikhanegah in Colorado keine kriminelle Vergangenheit.

Laut Polizei waren Buchungsfotos der Verdächtigen am Dienstagmorgen nicht verfügbar. Laut Gefängnisunterlagen war keiner der beiden am Dienstag Nachmittag in das Larimer County Gefängnis eingezahlt worden.

Jeder, der zusätzliche Informationen zu diesem Vorfall oder diesen Verdächtigen hat, wird gebeten, sich mit Detective Jason Curtis (970-416-2776) oder Crime Stoppers of Larimer County (970-221-6868) oder stopcriminals.org in Verbindung zu setzen.

Gerichtliche Auftritte wurden für keinen der Verdächtigen festgelegt.

Alle Verdächtigen sind unschuldig, bis sie vor Gericht schuldig gesprochen werden. Festnahmen und Anklagen sind lediglich Anklagen der Strafverfolgungsbehörden, bis ein Verdächtiger wegen einer Straftat verurteilt wird.

Sady Swanson deckt Kriminalität, Gerichte, öffentliche Sicherheit und mehr in Nord-Colorado ab. Sie können Ihre Ideen unter sswanson@coloradoan.com oder auf Twitter unter @sadyswan an sie senden. Unterstützen Sie unsere Arbeit und unseren lokalen Journalismus mit einem digitalen Abonnement unter Coloradoan.com/subscribe.

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.coloradoan.com/story/news/2019/03/26/fort-collins-assault-kidnapping-suspects-extradited-california/3276730002/