Welt

Hurrikane und Sturzfluten: Wirbelsturm "Leslie" geht nach Portugal – Warnbehörden

Hurrikane und Sturzfluten: Wirbelsturm "Leslie" geht nach Portugal – Warnbehörden

Panorama

Sturmböen und Sturzfluten Zyklon "Leslie" geht nach Portugal – Warnbehörden

| Lesezeit: 2 Minuten

"Die Menschen müssen abends das Meer verlassen", warnte der Meteorologe Jörg Kachelmann

Quelle: NASA

Portugal hat sich am Samstag auf die Ankunft von Hurricane Leslie vorbereitet.

  • Die Behörden gaben die höchste Sturmwarnung für das Küstengebiet heraus und forderten die Bewohner auf, nicht nach draußen zu gehen.
  • "Leslie" könnte Portugals stärkster Hurrikan seit 1842 werden.

Ukurz vor seiner Ankunft in Portugal und Spanien hat Hurrikan Leslie geschwächt. Der einstige Hurrikan der Kategorie 1 stürmte spät am Samstagabend nur mit Windgeschwindigkeiten von 110 Stundenkilometern, wie das US-Hurrikanzentrum in Miami ankündigte.

Dennoch erwartet der portugiesische Wetterdienst weiterhin starke Winde und starke Regenfälle. 13 von 18 Bezirken auf dem Festland, einschließlich Lissabon, wurden entsprechend gewarnt.

Portugals Zivilschutzgemeinschaft forderte Anwohner in den Küstengebieten auf, Spaziergänge auf dem Wasser zu vermeiden. Vorberge des Sturms sollten auch die Azoren, die Kanaren und Marokko erreichen.

"Leslie" ist ungewöhnlich unter den Stürmen. Hurrikane sind auf der amerikanischen Seite des Atlantiks normal. Aber sie haben selten zerstörerische Auswirkungen auf Europa.

In den Wetteraufzeichnungen sind in diesem Teil des Atlantiks nur fünf Hurrikane registriert. "Leslie" könnte Portugals stärkster Hurrikan seit 1842 sein.

Auch in Spanien haben die Behörden Vorbereitungen für den gewaltigen Sturm getroffen. Nach den Berechnungen der Wetterdienste soll er frühmorgens den Westen des Landes erreichen. Erst am Dienstag hatte ein schwerer Sturm die spanische Mittelmeerinsel Mallorca getroffen, zwölf Menschen, darunter drei Deutsche, wurden getötet.

"Bitte erzähle den Leuten im Anlandungsbereich des Hurrikans #Leslie in Portugal weiter, dass sie abends / nachts vom Meer wegkommen müssen und ein sehr solides Haus brauchen", twitterte der Meteorologe Jörg Kachelmann im Wetterdienst Kachelmannwetter .

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.