Die Leitung von Podemos hat beschlossen, die Konsultation zu ihren Stützpunkten heute zu aktivieren, so dass es sich bei den registrierten Vertretern der Wohngemeinschaft um diejenigen handelt, die die Wahlposition festlegen, die die 42 Abgeordneten dieser Gruppe in der Investiturssitzung haben müssen, die am nächsten Tag beginnt 22 Auf diese Weise gibt Pablo Iglesias seinen Anhängern die Stimme, um ihre Forderungen zu untermauern und den amtierenden Präsidenten zu zwingen, in der letzten Phase der Gespräche Kompromisse mit der Koalitionsregierung einzugehen. Es wird erwartet, dass die Konsultation den ganzen Tag über aktiviert wird und bis zum nächsten Donnerstag um 11 Uhr morgens abgestimmt werden kann, um die Ergebnisse am Wochenende vor der Sitzung von Podemos zu bewerten Investitur

Die Frage, auf die die Anhänger der Partei von Pablo Iglesias antworten müssen, ist folgende: "Wie sollen die Abgeordneten und Abgeordneten von Podemos in den Investiturstreffen der XIII. Legislatur abstimmen?" Und es gibt zwei mögliche Antworten:

1– Um Pedro Sánchez zum Präsidenten zu machen, muss eine umfassende Vereinbarung über Koalition, Programm und Teamregierung ohne Vetorecht erzielt werden, bei der die Koalitionstruppen eine Vertretung haben, die im Verhältnis zu ihren Stimmen angemessen ist.

2– Um Pedro Sanchez zum Präsidenten zu machen, sei es durch Abstimmung oder Stimmenthaltung, reicht es aus, wenn die PSOE eine Regierung vorschlägt, die ausschließlich von der PSOE entworfen wurde, die auf der Regierung unterstellten Verwaltungsebenen zusammenarbeitet und eine programmatische Einigung erzielt.

Diese beiden Optionen, die die Richtung von Podemos als "klar, transparent und ehrlich" definiert, repräsentieren heute die Positionen, die die PSOE und Podemos verteidigen. Das erste befürwortet, was Podemos verteidigt und was in der Bildung einer Koalition zwischen beiden Formationen konkretisiert wird, in der die Verteilung der Ministerien proportional zur Sitzverteilung ist und in der es von Moncloa keine Vetos zu den Namen gibt, die wir können bestimmen, um diese Portfolios zu besetzen. Die zweite Antwort stellt dar, was die PSOE und Sánchez vorschlagen: eine monochrome Exekutive ohne die Anwesenheit von Mitgliedern von Podemos im Ministerrat und mit einer Programmvereinbarung.

Diese Aufforderung zur Konsultation in Abwesenheit von zehn Investitionstagen ist eine Richtungsänderung gegenüber der ursprünglichen Prognose von Podemos so weit wie möglich die Konsultation zur Abstimmung im Kongress anzunähern, um "Zeit für Verhandlungen zu geben". Die Formulierung der Antworten wird es Iglesias jedoch ermöglichen, die Verhandlungen auch nach Kenntnis der Meinung der registrierten Personen fortzusetzen und Sánchez vor einer mehr als wahrscheinlichen überwältigenden Unterstützung der These der Koalition zu zwingen, sich auf die geteilte Exekutive zu einigen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.