Israel fliegt Vergeltungsangriffe auf Ziele der Hamas im Gazastreifen – Außenpolitik

0
26

Am Montagmorgen zerstörte eine Rakete aus dem Gazastreifen ein Haus in der Nähe von Tel Aviv und verletzte sieben Menschen, darunter auch Kinder.

Jetzt ist Israel zurück. Die Luftwaffe flog am Nachmittag Vergeltungsangriffe und beschoss Ziele im palästinensischen Gebiet.

Die Armee sagte, sie habe terroristische Ziele der im Gaza regierenden Hamas angegriffen. Einwohner des Küstenstreifens berichteten von lauten Explosionen. Krankenhäuser im Gaza-Streifen wurden in Alarmbereitschaft versetzt. Augenzeugen berichteten, dass Israel mit Hubschraubern angegriffen habe.

Hamas kündigt Waffenstillstand an

Militante Palästinenser kündigten an diesem Abend einseitig einen Waffenstillstand an. Fausi Barhum, ein Sprecher der Hamas im Gaza-Streifen, sagte am Montag, Ägypten habe eine Rückkehr zu einem Abkommen arrangiert. Dies sollte sofort wirksam werden. Es gab keine Bestätigung von der israelischen Seite.

Der Hamas zufolge wurden im Norden des Gaza-Streifens zunächst zwei militärische Trainingslager getroffen. Die Hamas hatte viele Posten und Gebäude in Erwartung israelischer Angriffe geräumt.

Israel hatte zuvor eine heftige Gegenreaktion angekündigt, nachdem eine Rakete aus dem Gazastreifen ein Haus in Mischmeret (nordöstlich von Tel Aviv) getroffen hatte. Zunächst war von sechs Verletzten die Rede gewesen.

Trump erkennt Golanhöhen als das Territorium Israels an

Unterdessen hat US-Präsident Donald Trump die annektierten syrischen Golanhöhen Israels offiziell als das Territorium Israels anerkannt. Trump hat am Montag während eines Besuchs des israelischen Premierministers Benjamin Netanyahu in Washington eine Proklamation unterzeichnet.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.