Amerikaner sprechen eine Tonne Sprachen, und diese Karte zeigt, welche anderen Sprachen als Englisch und Spanisch in jedem Bundesstaat und in Washington, DC, am häufigsten vorkommen.

Die American Community Survey des US Census Bureau befragt jährlich mehr als 1 Million Amerikaner nach ihrem Leben, ihrer Familie und ihrem Hintergrund. In einer Frage werden die Befragten gefragt, welche Sprache sie hauptsächlich in ihren Häusern sprechen.

Unter Verwendung von Antworten auf Einzelebene aus der amerikanischen Umfrage von 2017, die vom Integrated Public Use Microdata Series-Programm des Minnesota Population Center zusammengestellt und veröffentlicht wurde, fanden wir die am häufigsten gesprochene Sprache in jedem Bundesstaat, ausgenommen Englisch und Spanisch.

Weiterlesen: Die häufigste Abstammung in jedem US-Bundesstaat

Es überrascht nicht, dass Englisch in den USA die am häufigsten gesprochene Sprache ist, und Spanisch ist in 46 Bundesstaaten und im District of Columbia die zweithäufigste Sprache. Also haben wir diese beiden Sprachen in der obigen Karte ausgeschlossen.

Die Karte zeigt eine Vielzahl von Sprachen. Deutsch ist in neun Bundesstaaten die am häufigsten gesprochene Fremdsprache (nicht Englisch, nicht Spanisch). In sechs Bundesstaaten ist Französisch die am häufigsten gesprochene Sprache, und in sechs Bundesstaaten war DC-Vietnamesisch die am häufigsten gesprochene Sprache. Pennsylvania zeichnet sich durch die Verbreitung eines archaischen Ablegers der westmitteldeutschen Sprache aus, der als Pennsylvania Dutch bekannt ist und hauptsächlich von Amish- und Mennoniten-Gemeinden gesprochen wird.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.