Die First Lady von Frankreich, Brigitte Macron, traf zu einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ein, obwohl sie auf einem Boot eine Schulterluxation erlitten hatte.
Laut RIA FAN kam die Frau des französischen Präsidenten mit einer Longuette in der Hand nach Fort Bregancon, kam aber ohne Verband heraus, um Wladimir Putin zu treffen.

Die russische Führerin schenkte Brigitte Macron einen Blumenstrauß, den sie mit guter Hand annahm.

Während er für Fotografen posierte, ergriff der französische Präsident seine Frau bei einer Handverletzung und verletzte sie anscheinend. Die First Lady zog sich zurück und griff nach ihrem Unterarm.

Lesen Sie auch

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.