Welt

"Mangkhut" tobt auf den Philippinen und in China – dpa

"Mangkhut" tobt auf den Philippinen und in China – dpa

Manila (dpa) – Viele Opfer und Verletzte, erhebliche Schäden an Gebäuden und Straßen: Der Taifun «Mangkhut» hat auf dem Weg durch Südostasien seine zerstörerische Kraft voll entfaltet. Der bisher stärkste Hurrikan des Jahres traf die Philippinen besonders hart, wo bis zu hundert Tote befürchtet wurden. Auch in China hielt "Mangkhut" die Menschen auf Trab: Große Teile der Südküste und Hong Kong stoppten völlig. Hunderte von Flügen wurden abgesagt, der lokale Verkehr eingeschränkt und mehr als 2,4 Millionen Menschen in Sicherheit gebracht.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.