Nicholas Burns: Außenpolitischer Veteran im Wahlkampf von Biden

0
39

Der ehemalige Botschafter wurde von dem langjährigen außenpolitischen Berater Anthony Blinken von Biden engagiert.

Burns – der Exekutivdirektor des Aspen Security Forums – steht Präsident Donald Trump äußerst kritisch gegenüber und meint, Biden habe die besten Chancen, den amtierenden Republikaner zu besiegen.
Biden schlägt massive neue Obamacare-Subventionen vor, eine öffentliche Option im Gesundheitswesen
Der 63-jährige Burns ist Professor an der Kennedy School of Government in Harvard und diente unter der Regierung von George W. Bush als Staatssekretär für politische Angelegenheiten.

Von 1990 bis 1995 war er fünf Jahre lang im Stab des Nationalen Sicherheitsrates unter Präsident George H.W. Bush und Bill Clinton. Eine Position, die er hatte, war ein spezieller Assistent und Senior Director für Russland, die Ukraine und Eurasia Affairs.

Burns war während der Clinton-Regierung mehrere Jahre lang Sprecher des Außenministeriums und US-Botschafter in Griechenland.

Unter George W. Bush war er US-Botschafter bei der NATO und später der dritthöchste Beamte des Außenministeriums – der Unterstaatssekretär -, bevor er 2008 aus dem öffentlichen Dienst ausschied.

Burns gab Anfang des Monats bekannt, dass er Bidens Präsidentschaftsangebot unterstütze.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.