Welt

Portrait des Südens, Serviert Up Waffle House Order at a Zeit

NASHVILLE – Im Süden scheint es manchmal keinen omnipräsenteren Ort zu geben als das Waffle House mit seinen gelb-schwarzen Schildern, die in der Nähe von Autobahnausfahrten, in Nachtclubvierteln und in wohlhabenden Vororten und heruntergekommenen ländlichen Städten auftauchen.

Die Allgegenwart, kultiviert über Jahrzehnte mit sirupgetränkten Waffeln und starkem Kaffee, macht die 24-Stunden-Kette von Ständen und Barhockern zu einem Rund-um-die-Uhr-Spiegel des Südens und lädt jede Art von Geschichte ein, einige auf Instagram, andere in Fahndungsfotos .

“Es gibt die betrunkenen Waffelhäuser, die späten Nachtwaffelhäuser, Waffelhaus als ein Haus der Freaks, aber es gibt auch diese Art der nährenden, idealistischen Vision von Waffle House”, sagte John T. Edge, der Universität von Mississippi Gelehrter von Südliche Küche und Kultur, die stolz darauf ratterte, wie seine regelmäßige Bestellung drei Eier, Rührei mit Käse und Grütze enthält.

In dieser Woche standen Waffle Houses Hunderte von Meilen voneinander entfernt im Zentrum einer tödlichen Tragödie und einer nationalen Kontroverse: Südöstlich der Innenstadt von Nashville, ein Schütze eröffnete Feuer und tötete vier Menschen und im südlichen Alabama, in der Nähe von Mobile, eine Konfrontation Zwischen einer schwarzen Frau und weißen Polizisten über den Zugang zu Besteck erneuerten sich Debatten über Rasse und Polizeiverhalten.

Stunden nach den Dreharbeiten am Sonntag in Tennessee brachte eine Frau auf einem Waffle-House-Parkplatz ihr Kind zur Welt.

“Wir sind ein Schmelztiegel, wir sind ein Treffpunkt, und wir sind hier, um der Öffentlichkeit zu dienen”, sagte Joe Rogers Jr., der Vorsitzende von Waffle House, in einem Interview am Mittwoch im Restaurant, das diese Woche angegriffen wurde.

Schon vor dem Amoklauf, bei dem auch vier Menschen verletzt wurden, war es nicht schwer, Berichte über andere Schießereien im Waffle House zu finden. Es gab einen letzten Frühling in Ohio, einen in North Carolina im Oktober, einen anderen in Mississippi im Dezember und Januar-Morde in Florida und Missouri.

“Es ist ein öffentlicher Platz in einer Nebenstraße irgendwo an der I-20 für alle, und wenn es ein öffentlicher Platz ist, solltest du Heiratsanträge sehen, du solltest Geburten sehen, du solltest Streitereien sehen”, sagte Mr. Edge. “Du solltest einen Kamerafilm in einem Waffle House sehen.”

Schlägereien, wie jene, an der Sänger Kid Rock vor etwa einem Jahrzehnt beteiligt war, werden öffentlich eher mit einem Achselzucken als mit Überraschungen begrüßt, und Raubüberfälle sind kaum undenkbar. Im Jahr 2011 wurden vier Männer, die regelmäßig in einem Waffelhaus in Georgien zusammen aßen, verhaftet und beschuldigt, Angriffe auf Regierungsgebäude geplant zu haben. Auf der Suche nach Nachsicht für einen Angeklagten bat ein Anwalt einen Richter, “den Fall für das zu sehen, was es war – eine Gruppe alter Männer im Waffle House, die ihre Rede zu weit führten.”

Waffle House, eine Kette von mehr als 1.800 Restaurants, hat auch konfrontiert mehrere Klagen von Kunden, die sich über rassistische Behandlung von Mitarbeitern beschweren. Einige Kläger sagten, dass Restaurantangestellte Rassenbezeichnungen benutzten und schwarze Gäste ignorierten, während sie weiße Kunden belieferten, und die Restaurants der Kette haben sich mehrmals mit der Gleichstellungskommission für Chancengleichheit, die als Diskriminierungswache dient, verwickelt.

Das Unternehmen hat seit langem Vorwürfe rassistischer Vorurteile zurückgewiesen, und seine laminierten Menüs boten früher eine gesündere Version der Geschichte als die, die die Kritiker anmerken: “Amerikas Place to Work, Amerikas Place to Eat”.

Obwohl Beamte immer noch die Episode zwischen der schwarzen Frau und den weißen Polizisten in Saraland, Ala, rezensierten, sagte Waffle House in einer Erklärung in dieser Woche, dass es glaubte, dass die Polizei eingreifen würde.

“Wir nehmen diese Angelegenheit sehr ernst und halten es für wichtig, dass alle involvierten oder daran interessierten Personen bis zur Entwicklung der Fakten Vorsicht walten lassen”, sagte das Unternehmen.

Waffle House war lange Zeit auch sensibel für die Sicherheitsbedenken in seinen Restaurants, die nach den Schießereien am Sonntag neue Anziehungskraft bekamen.

“Wir behalten die Kontrolle über die Restaurants ziemlich gut”, sagte Herr Rogers, ein Namensschild auf seinem Shirt, das sagte, dass er ein “Teammitglied seit 1961” gewesen sei.

Waffle House ist ein Ort, an dem frisch verheiratete Paare nach ihrer Hochzeit manchmal anhalten, immer noch mit Smokings und Gowns spielen. Eltern werden gelegentlich die erste Waffel eines Kindes katalogisieren, als wäre es der erste Auftritt der Zahnfee. Kim Kardashian, Kanye West, John Legend und Chrissy Teigen gingen weiter ein doppeltes Datum in einem Waffle House im Jahr 2015 in Abendkleidung gekleidet, und im vergangenen Jahr feierte Bruno Mars dort seine Musik-Video-Release. Im Jahr 1997 fragte der Gouverneur von Alabama laut, ob der Staat versuchen sollte, seine Effizienz und Konsistenz zu verbessern, indem er die Aktivitäten von Waffle House untersuchte.

Waffle House Jukeboxen spielen hauseigene Hits wie “There Are Raisins in My Toast”, aber der Soundtrack des Restaurants ist wirklich klirrendes Geschirr und Server schreien Befehle an Grillköche. Es gibt ein Lexikon für die fast rituelle Anordnung von Hash Browns. (Eine regelmäßige Bestellung, verstreut, erstickt, bedeckt und bedeckt – das heißt, mit Zwiebeln, Käse und Pilzen – wird Sie ein paar Dollar und 275 Kalorien zurückgeben.) Ein T-Knochen kann bei Sonnenaufgang und ein Teller von vielleicht haben- Ein bisschen verbrannter Speck gehört dir bei Sonnenuntergang, der Tab wird immer auf einem gelben Zettel berechnet.

Das Unternehmen, 1955 in der Nähe von Atlanta gegründet, ist privat und weit kleiner als viele seiner Rivalen. IHOP behauptet 1,5 Prozent des Marktanteils des Full-Service-Restaurants nach Umsatz, während Denny’s laut Euromonitor, einem Marktforschungsunternehmen, 1,3 Prozent einnimmt. Waffle House hat 0,6 Prozent.

Dennoch gibt es viel Geld zu verdienen: Rund 17 Prozent aller Umsätze im Restaurantbereich stammen aus Unternehmen, die sich auf Pfannkuchen, Waffeln, Omelettes, French Toast und andere Frühstückszutaten spezialisiert haben, so IBISWorld, ein Marktforschungsunternehmen .

Aber Statistiken und Zahlen scheinen im Waffle House selten eine Rolle zu spielen. Besonders am Mittwoch in Nashville, als die Filiale Nr. 2267 wieder geöffnet wurde, die zerbrochenen Fenster ersetzt und die Blutflecken weggewischt wurden. Der Grill knisterte. Die Kaffeetassen klirrten. Die Server riefen Befehle durch die Düsterheit, die noch in der Luft lag.

“Heute ist ein sehr ungewöhnlicher Tag”, sagte eine Kellnerin leise. “Es wird morgen anders sein.”

Eine Frau, die ein Neugeborenes wiegte, kam ein paar Minuten später ins Restaurant. Die Frau fing an zu weinen.

Sie hatte die Schießerei am Sonntag überlebt.

Tiffany Hsu steuerte Berichte aus New York und Richard Fausset von Sumter, S.C.

Eine Version dieses Artikels wird im Druck angezeigt , Auf Seite EIN 19 der New Yorker Ausgabe mit der Überschrift: Ein Porträt des Südens, eine Waffle House Order auf einmal serviert . Bestell-Nachdrucke | Heutiges Papier | Abonnieren

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.