Montag
22
Juli
2019

09:56

Die rechtsradikale Partei steht vor ihrem ersten großen Moment im Kongress: Sie konfrontiert die PSOE und versucht, für ihre PP / Citizen-Partner / Rivalen Raum im Recht zu gewinnen

Santiago Abascal, in einem Aufzug des Abgeordnetenkongresses

Santiago Abascal, in einem Aufzug des Abgeordnetenkongresses
BERNARDO DAZ

Vox hat eine klare Roadmap für den ersten großen Moment nach dem Aufkommen der Bildung von Santiago Abascal im spanischen Parlamentarismus: Überzeugen Sie den Rest des Kongresses, indem Sie das "Anliegen" verkörpern a Spanien "In einem nationalen Notfall" als unerbittlicher Refrain, und versuchen Sie, die "feige Rechte" (Volkspartei) und die "orange Wetterfahne" (Bürger), seine Gefährten / Gegner auf dem politischen Markt, in Schwierigkeiten zu bringen.

In der dialektischen Vereinbarung / Meinungsverschiedenheit mit PP und Cs, und mehr nach der jüngsten Vereinbarung zwischen den drei Parteien für die Regierung in Murcia, Abascal Mark Distanzen mit einem langen Diskurs-Setting, zentriert auf die Achsen, die hier das Training gebracht haben, mit der wesentlichen Ideenstärke: Catalua und Separatismus, die "demografische Krise" – und ihre konzeptionelle Verwandtschaft, Einwanderung -, die "exorbitante Größe des Staates", die "Situation von Millionen Spaniern, die keine menschenwürdige Arbeit finden" und der "sektiererische Totalitarismus der Linken" .

Über seine Taufe bei der Investitur von Pedro Snchez hinaus bewegte Abascal auch die Schachkarte der Paktarithmetik dahin, über den Angriff auf den PSOE-Kontinent hinaus Moncloa, Profil in Bezug auf PP und Cs markieren.

Angesichts der wahrscheinlichen Allianz von Snchez mit Podemos und der stummen Unterstützung von Bildu, Esquerra und anderen inszenierte Abascal wahrscheinlich das Gefühl des Vox-Staates, der PP und Cs aufforderte, darauf zu verzichten, damit Snchez keinen "Separatismus" benötige Moncloa

Bereits am 7. Juni hat Abascal einen Blick auf die Strategie geworfen NavarraEr fand es "respektabel", dass Formationen wie UPN sich im Kongress der Stimme enthielten, indem sie die Einsetzung von Snchez als Gegenleistung für die Ernennung des Bürgermeisters von erleichterten Pamplona und die Regierung der Gemeinde.

"Ich denke, für viele Spanier ist es das, was uns am meisten beunruhigt Catalua, was ist los in der Baskenland oder in Navarra. Es scheint mir, dass es eine respektable Position ist, obwohl es sich um ein System der Stimmenthaltung handelt ", sagte Abascal dann.

Angesichts der Beweise, dass Bildu die Eroberung von Snchez nicht verhindert und dass die Vereinbarung mit Podemos gefälscht zu sein scheint, spielt Vox nun ein Doppelspiel: Auf der einen Seite muss er sich mit seinen geschworenen Gegnern, denen, die ihn zum Handeln verleiten, den "Antispaolen", messen "; und auf der anderen Seite drücken Sie Casado und Rivera so weit wie möglich.

Heute oder morgen – je nachdem, wie die Debatte stattfindet – ist in jedem Fall ein wichtiger Moment für Vox, da es sich um die erste große Rede von Abascal auf dem Kongress handelt, die ein ganz anderes Szenario als die Bergwerke darstellt.

Nach den Kriterien von

Das Trust-Projekt

Mehr wissen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.