Welt

Richthofen tot! Der Rote Baron ist aus dem Himmel gebracht

Richthofen tot! Der Rote Baron ist aus dem Himmel gebracht

false

R ichthofen tot! Eine Wolke der Trauer setzt sich auf das Deutsche Volk. Diejenigen, die wanderte durch die Straßen der Stadt an diesem Dienstag Nachmittag fühlte sich schwerer und schwerer. Bevor das Telegramm Angriffe, die Menschen waren dicht gedrängt und die, eine nach der anderen, brach vom Stapel, schüttelte den Kopf nachdenklich und traurig, als er ging langsam auf seine Weise.



<!– DANN LINK ZU PDF-Datei ANGEBEN …



Download PDF

Produkt-Übersicht


Richthofen tot? – so fragten wir einander, halb zweifelnden, halb in der Hoffnung, so dass Sie alle gefragt und hat es nicht so Recht glauben. Wie Dünn ist der Faden, auf dem eine Kämpferin’s fighter hängt, wie oft hatte Weise Männer die Köpfe geschüttelt in der Heimat bei seiner zwanzigsten, dreißigsten, fünfzigsten, bei seinem siebten Sieg bekannt gegeben wurde: auch er fasst ihn einmal; er Wird auch weiterhin die Serie der Siege für eine lange Zeit zu kommen? Aber es war genau dieser junge, der jüngste von allen, Kapitän und die meisten unermüdlichen aller Flug-Meister, erzeugt eine so starke Welle des Lebens, des unbeugsamen Lebens, dass, nachdem alle, wir konnten uns nicht vorstellen, nicht vorstellen will, auch das Leben, dieser Sieg würde ein frühes Ende sein.

Ein schmerzhaft frühes Ende! Das kühnste, die meisten Sieger aller deutschen Flieger gezählt 25 Jahren. Schlesische durch Geburt, seiner Heimatstadt, war Schweidnitz, Manfred Freiherr von Richthofen wurde noch nicht eine 5 ½ Jahr Offizier. Ein kurzes Leben, aber wie Reich an Taten, wie Reich an Ehren, wie Reich an Segen für unser Deutsches VATERLAND! So fest ist der name dieses Richthofen, verankert in den Herzen seiner Menschen, dass wir denken, es muss sein Jahren, dass er dort lebte. Und doch nur fünfzehn Monate sind vergangen, seit er trat in das Licht, die Wärme, die von der Popularität, im Januar 1917, nach der Einführung des 16 feindliche Flugzeug, mit der Verleihung des Ordens Pour le mérite. Vor zwei Wochen, kaum hatte er einen lieutenant-colonel, und schon beworben, aus der wiederum, wenn der Kaiser machte ihn zum Kapitän am 8. April letzten Jahres nach dem 39-Sieg in der Luft. Am April 29, 1917, 50-Sieg (vier an einem Tag), und jetzt, ein Jahr später, dem Tag vor seinem end, der 79th und 80th Sieg!

Achtzig feindliche Flugzeuge abgeschlossen, nach unten gedrückt, werden nur die stehen, oder standen vor den Feind wissen, was das bedeutet in unserer front, in der unsere Armeen, unsere Kriegsführung. Welche Stärke und Sicherheit, was Ruhe und was tirelessness liegt in dieser Leistung eines einzelnen Menschen. Und was ist es alles über die Abwendung von Gefahren, die unsere Feld-grauen Brüder und Söhne in den Westen habe damit gedroht, die Pläne und Aktionen unserer großen militärischen Führer. Was ist der Grund für die Erleuchtung, für die Unterdrückung der gegnerischen Luftstreitkräfte, für die Vorbereitung der unvergleichliche defensive Siege der vergangenen Jahre, die großartigen Siege in diesem noch Jungen Kampagne 1918!

Wahrlich, das Deutsche Volk zu seinem Hauptmann v. nicht vergessen Richthofen, nicht seine Taten, die nicht seinem Beispiel uns und unsere Kinder und die kommenden Generationen, nicht der Dank, den wir ihm Schulden, die ganze Zeit!

Die überlegenheit in der Luft: es ist die große Prahlerei, die große Hoffnung unserer Feinde seit 1916. Die überlegenheit der Luft erzielten Sie damals und nahmen zu an der Zahl Ihrer Flugzeuge. In dichten Schwärmen Sie wieder auferstanden und wieder zum Angriff auf uns, um Kraft in der Luft, der Sieg, die Sie hatte kaum geglaubt, dass auf den Boden. In Bezug auf die materiellen Ressourcen, die unser kleines Deutschland nicht in der Lage war zu konkurrieren mit diesem ganzen der größten und reichsten Länder der Welt. Deshalb werden wir nie erreichen, die Zahl Ihrer Flugzeuge, ob die amerikanische Hilfe stärkt Sie oder lässt Sie im Stich.

Und doch sind wir deutschen die deutschen sind nicht mutlos; wir haben den festen und sehr ruhig Vertrauen, dass die größte Zahl von Feinden wird zusammenbrechen in Kraft, in der Hingabe, in der unermüdlichen gewagte unseres deutschen Volkes! Für uns das Leben und die Erinnerung an diese Manfred von Richthofen ist ein Zeuge und Garant. Dieser Richthofen, wer der erste war und doch nur eine von vielen, die man im Zuge der Boelke und Immelmann, ein in den Kreis der zahlreiche bekannte und ungezählte Kameraden noch nicht bekannt, eine an der Spitze der diejenigen, die erfolgreich sein wird, ihn zu emulieren, Ihre Stärke und den Mut und die Opfer, auch die Folgen in der natürlichen Hingabe an den blühenden Jungen Leben.

Mit Gedenken an die heutige Deutsche Volk in Schmerz und Dankbarkeit, die wir in der gleichen Zeit zu Gedenken, alle die stillen, ebenso teure Helden, die sich selbst gegeben haben, Ihren ganzen, Jungen, reichen selbst für uns und unser Land, für unsere Kinder und Ihre Zukunft. Wir Gedenken Ihrer und wir schwören: Sie sollen sich nicht gefallen vergebens! Dies ist die Frucht, die müssen ertragen, diese Trauer auf dem Grab von Richthofen, dem Grab all unserer Helden. Das’s unsere Aufgabe jetzt. Deutschland muss vorhanden sein!

Die nächste Ausgabe der historischen e-paper veröffentlicht am April 27, 2018.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.