Home Welt Ryanair-Kundenshowdown mit der Polizei nach "Missbrauch von Junggesellinnenabschied im Flugzeug" - World...

Ryanair-Kundenshowdown mit der Polizei nach "Missbrauch von Junggesellinnenabschied im Flugzeug" – World News

Ein "betrunkener" Ryanair-Passagier, von dem angenommen wurde, er gehöre zu einem Junggesellenabschied, wurde aus einem Flugzeug gebracht, nachdem er angeblich eine Hennenparty und Besatzungsmitglieder missbraucht hatte.

Ein Video des Showdowns des Mannes mit einem portugiesischen Polizisten, der sich bei seiner Berührung auf die Hand schlug, wurde auf Twitter hochgeladen.

Der Polizist zwingt den Passagier schließlich aus dem Flugzeug und schlägt ihm auf den Nacken, während er ihn den Gang hinunterführt.

Der Mann war am 2. Mai auf einem Flug von Ryanair von Dublin nach Faro in Portugal beschimpft worden.

Der Passagier sei auf dem Flug betrunken gewesen

Man kann den Mann sagen hören, was passiert, während die Polizei ihn fragt, wo sein Gepäck ist.

In der Daily Mail heißt es, der Passagier sei betrunken gewesen und habe während des Fluges Getränke getrunken, bei denen es sich vermutlich um Wodka mit Red Bull handelte.

Der Mann war angeblich missbräuchlich gegenüber einer Junggesellinnenabschiedsfeier und stritt sich dann mit Besatzungsmitgliedern im Flugzeug, so die Zeitung.

Deborah Martin, die den Vorfall gefilmt hatte, sagte der Daily Mail: "Einer war verrückt. Er schrie und schrie und war beleidigend.

"Er kannte seinen eigenen Namen nicht, er verstand nicht, was los war, als die Polizei eintraf, er wusste nicht, wo seine Bordkarte war, er war im Koma.

"Aber sie hatten ihren eigenen Vorrat an Getränken, also hatte er immer noch einen Plastikbecher in der Hand und trank ihn auf einmal. Er hatte ungefähr vier Getränke, als wir an Land kamen."

Ein Sprecher von Ryanair sagte: "Bei diesem Flug von Dublin nach Faro (2. Mai) wurde bei der Landung um polizeiliche Unterstützung gebeten, nachdem ein Passagier während des Fluges gestört worden war.

"Das Flugzeug landete normal und die Polizei entfernte und hielt diese Person fest.

"Die Sicherheit und der Komfort unserer Kunden, Besatzung und Flugzeuge haben für uns oberste Priorität. Dies ist jetzt Sache der örtlichen Polizei."

Die portugiesische Polizei teilte der Zeitung mit, der Vorfall sei den Staatsanwälten übergeben worden, um zu entscheiden, ob der Mann angeklagt werde.

Weiterlesen

Topnachrichten von Mirror Online

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Tot für mich Staffel 2 Theorien

Das wissen wir noch nicht genau Tot für michmit der magisch begabten Christina Applegate und Linda Cardellini wird für eine zweite Staffel zurückkehren. Wir...

Gerichtsverfahren: Experten des Finanzministeriums behaupten, die Generalitat habe mindestens 917.000 Euro für das illegale Referendum ausgegeben

Mittwoch, 22 Mai 2019 - 18:36 Einige der Angeklagten haben in der Sitzung an diesem Mittwoch vor dem Obersten Gerichtshof geklagt. POOL Die ersten vier Experten, die vor dem Gericht von...

Der CEO beschuldigt Podemos, die Spenden von Amancio Ortega kritisiert zu haben

Die Arbeitgeber haben sich heute gegen Amancio Ortega ausgesprochen, weil ihn mehrere Führer...

Die Valncia bestätigt die Unterzeichnung von Girona Queralt Casas

Seine Eingliederung war wochenlang ein Geheimnis für die Stimmen, genau wie die des Spar Citylift Girona Julia Reisingerova, aber heute Morgen hat Valencia offiziell...

Der versteckte Sexismus in virtuellen Assistenten Technologie

Laut einem Dokument der Equals for Unesco (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) sind die Sprachassistenten weiblich, unterwürfig und bevorzugen Diskriminierung....