Home Welt Ryanair-Kundenshowdown mit der Polizei nach "Missbrauch von Junggesellinnenabschied im Flugzeug" - World...

Ryanair-Kundenshowdown mit der Polizei nach "Missbrauch von Junggesellinnenabschied im Flugzeug" – World News

Ein "betrunkener" Ryanair-Passagier, von dem angenommen wurde, er gehöre zu einem Junggesellenabschied, wurde aus einem Flugzeug gebracht, nachdem er angeblich eine Hennenparty und Besatzungsmitglieder missbraucht hatte.

Ein Video des Showdowns des Mannes mit einem portugiesischen Polizisten, der sich bei seiner Berührung auf die Hand schlug, wurde auf Twitter hochgeladen.

Der Polizist zwingt den Passagier schließlich aus dem Flugzeug und schlägt ihm auf den Nacken, während er ihn den Gang hinunterführt.

Der Mann war am 2. Mai auf einem Flug von Ryanair von Dublin nach Faro in Portugal beschimpft worden.

Der Passagier sei auf dem Flug betrunken gewesen

Man kann den Mann sagen hören, was passiert, während die Polizei ihn fragt, wo sein Gepäck ist.

In der Daily Mail heißt es, der Passagier sei betrunken gewesen und habe während des Fluges Getränke getrunken, bei denen es sich vermutlich um Wodka mit Red Bull handelte.

Der Mann war angeblich missbräuchlich gegenüber einer Junggesellinnenabschiedsfeier und stritt sich dann mit Besatzungsmitgliedern im Flugzeug, so die Zeitung.

Deborah Martin, die den Vorfall gefilmt hatte, sagte der Daily Mail: "Einer war verrückt. Er schrie und schrie und war beleidigend.

"Er kannte seinen eigenen Namen nicht, er verstand nicht, was los war, als die Polizei eintraf, er wusste nicht, wo seine Bordkarte war, er war im Koma.

"Aber sie hatten ihren eigenen Vorrat an Getränken, also hatte er immer noch einen Plastikbecher in der Hand und trank ihn auf einmal. Er hatte ungefähr vier Getränke, als wir an Land kamen."

Ein Sprecher von Ryanair sagte: "Bei diesem Flug von Dublin nach Faro (2. Mai) wurde bei der Landung um polizeiliche Unterstützung gebeten, nachdem ein Passagier während des Fluges gestört worden war.

"Das Flugzeug landete normal und die Polizei entfernte und hielt diese Person fest.

"Die Sicherheit und der Komfort unserer Kunden, Besatzung und Flugzeuge haben für uns oberste Priorität. Dies ist jetzt Sache der örtlichen Polizei."

Die portugiesische Polizei teilte der Zeitung mit, der Vorfall sei den Staatsanwälten übergeben worden, um zu entscheiden, ob der Mann angeklagt werde.

Weiterlesen

Topnachrichten von Mirror Online

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Ein besonders niederländischer Sommerritus: Kinder, die im Nachtwald aufgegeben wurden

AUSTERLITZ, Niederlande - Kurz nach 22.00 Uhr in einer letzten Nacht ein Auto kam zu Ein Halt am Waldrand. Die Tür öffnete...

Japan setzt Handelsbeschränkungen als Waffe gegen Südkorea ein

Führer einiger der mächtigsten Nationen der Welt stellen eine neue Bedrohung für die Weltwirtschaft dar, indem sie Handelssanktionen anwenden, um andere Länder in Fragen...

British Open: Shane Lowry gewinnt mit Royal Portrush den ersten großen Titel

Der Ire Shane Lowry überlebte die peitschenden Winde und den starken Regen in Royal Portrush und gewann am Sonntag die British Open, das erste...

Das Hooters Restaurant in der East Joppa Road in Towson schließt

Die Hooters in Towson schlossen am Sonntag laut einem Schild an der Tür des Restaurants in der East Joppa Road. „Wir werden ab 16:00...

Der Mann, der starb, nachdem er im Stadtzentrum von Cardiff erstochen worden war, heißt Asim Khan

Ein Mann, der starb, nachdem er in den frühen Morgenstunden des Sonntags in der Innenstadt von Cardiff erstochen worden war, wurde als 21-jähriger Asim...