Welt

Sind Sie es leid, in die USA auszuwandern? Kanada sucht eine Million Einwanderer, um ihnen eine Aufenthaltsgenehmigung zu geben

Der kanadische Kongress hat in dieser Woche einen Plan angekündigt, in den nächsten drei Jahren einen dauerhaften Aufenthalt für mehr als eine Million Einwanderer zu gewähren.

"Obwohl viele Jobs von KanadierInnen besetzt werden können, gibt es freie Stellen. Die Einwanderung hilft, Arbeitskräfte bereitzustellen, die den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes entsprechen und die Wirtschaft stimulieren", erklärt der Bericht über den Migrationsplan. Kanada sucht insbesondere Arbeitnehmer in den Bereichen Gesundheit, Wissenschaft, qualifizierte Berufe, Transport und Ausrüstung.

So plant das Land mit 37 Millionen Einwohnern im Jahr 2019 331.000 Zuwanderer, 2020 2021 und 350.000 350.000. 2021. Die Mehrheit würde Arbeiter sein, aber es würde auch Familienzusammenführungen (rund 100.000 pro Jahr) und Flüchtlinge (rund 200.000) geben von 60.000 pro Jahr). Kanada hatte im Jahr 2017 286.479 ständige Einwohner, die meisten von ihnen arbeiteten, und insbesondere in den Bundesstaaten Ontario und Quebec.

Laut dem Bericht ist jeder fünfte Kanadier Einwanderer; seit 1990 sind mehr als sechs Millionen angekommen. Der Einwanderungsminister Ahmed Hussen wurde in Somalia geboren und emigrierte im Alter von 16 Jahren.

Der neue kanadische Migrationsimpuls fällt mit größeren Einschränkungen in den Vereinigten Staaten zusammen. Präsident Donald Trump hat heute ein neues, einfacheres und sichereres System versprochen, um qualifizierte Arbeitskräfte anzuziehen und sogar einen potenziellen Weg zur Staatsbürgerschaft zu eröffnen. "Wir brauchen Leute, gute und qualifizierte Leute, wir wollen, dass sie kommen, wir brauchen Leute", sagte er am Mittwoch.

Alle seine Politiken waren jedoch bisher auf das Gegenteil ausgerichtet: Beschränkung der Einwanderung, legale oder illegale und sogar qualifizierte Arbeitskräfte. Dies hat die Besorgnis der großen Unternehmen geweckt, die sich beim Weißen Haus beschwert haben, und hat viele Einwanderer veranlaßt, bevor sie sich für die Entwicklung ihrer Karriere interessieren, bewerben sich jetzt in Kanada, so die Zeitung Die Washington Post.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.