Home Welt Tromelins vergessene Sklaveninsel liefert ihre Geheimnisse

[Société] Tromelins vergessene Sklaveninsel liefert ihre Geheimnisse

Die Tromelin-Insel im Indischen Ozean, ein Objekt einer Ausstellung im Musée de l'Homme in Paris, präsentiert eine tragische Geschichte der Sklaverei zum 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

"Als wir anfingen, an dieser Ausstellung zu arbeiten, dachten wir alle, wir hätten einen Historiker mit früheren Praktiken untersucht", aber das ist nicht der Fall, erklärt Max Guérout, einer der Kuratoren der Ausstellung. "Tromelin & # 39; Insel der vergessenen Sklaven & # 39 ;, in Bezug auf Bilder einer Auktion von schwarzen Migranten in Libyen im Jahr 2017.

Im Jahr 1761 lief das Utile, ein Schiff der Ostindien-Kompanie, das 160 heimliche madagassische Sklaven transportierte, auf einer winzigen Insel, der Isle of Sable (heute Tromelin), auf Grund.

Zwei Monate später brach die Besatzung mit einem provisorischen Boot auf und versprach den 88 Sklaven, die gerettet wurden, um sie zurückzuholen. Sie tun dies jedoch erst 15 Jahre später, 1776, und finden nur acht Überlebende, sieben Frauen und ein acht Monate altes Baby, Jacques Moise, vor.

Es wurden noch keine Nachkommen dieser Sklaven gefunden. "Wir sollten die Genealogie aufspüren, angefangen bei den Familien, die den Namen Moses tragen, aber es gibt viele", stellt Max Guérout, die Forschungsgruppe für Marinearchäologie (Gran), den Ursprung der Ausgrabungen, fest.

500 km vom ersten Land entfernt, unwirtlich, fast ohne Vegetation, von Zyklonen durchzogen, wird die Insel zu einem Gefängnis für Sklaven, die es schaffen, eine kleine Gesellschaft wieder aufzubauen.

Während der gesamten Ausstellung haben Seekarten, Manuskripte oder Werkzeuge und Schmuck aus dem 18. Jahrhundert, die während der vier archäologischen Missionen, die zwischen 2006 und 2013 durchgeführt wurden, freigelegt wurden, diese unglaubliche Geschichte unterstrichen.

Es bleibt jedoch ein Rätsel: "Wo sind die Bestattungen der Menschen, die dort gestorben sind?" Wunder Max Guérout. Momentan sind keine neuen Missionen in Sicht: "Man muss wissen, wie man Halt sagt, um das Gelände zu erhalten", erklärt der Archäologe Inrap Thomas Romon, einem anderen Kurator der Ausstellung.

"Wir haben noch mindestens ein Jahr Arbeit, bevor wir mit der nächsten Veröffentlichung fertig sind, und ich bin nicht mehr sehr jung", sagt Max Guérout, Octogenarian.

Nach ihrer Präsentation in Nantes, Lorient, Bordeaux, Réunion … endet die Ausstellung in Paris bis zum 3. Juni im Musée de l'Homme als Teil eines umfangreichen Programms zum Thema "In Rights", das auch eine Ausstellung beinhaltet des brasilianischen Fotografen Sebastiao Salgado oder "Ich habe das Recht, Rechte zu haben", eine Neuinterpretation der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch Straßenkünstler.

> Der Ausstellungsort

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Prud Hommes: Um die “Macron-Skala” zu umgehen, werden immer mehr Belästigungen verursacht

Während das Kassationsgericht diesen Mittwoch die Obergrenze der Abfindung für gültig erklärte, untersuchen die Räte der Arbeitsgerichte und Richter von Arbeitskonflikten immer mehr Fälle...

Maroc: Drei Condamnés à mort pour l'assassinat des deux touristes scandinaves

Trois jeunes Marocains hat ein Todesurteil gegen das Tribunal Antiterroriste de Salé erlassen. Sie können Scandinaves für eine Gruppe auswählen, die den Islam (EI)...

Prud Hommes: Um die "Macron-Skala" zu umgehen, werden immer mehr Belästigungen verursacht

Während das Kassationsgericht diesen Mittwoch die Obergrenze der Abfindung für gültig erklärte, untersuchen die Räte der Arbeitsgerichte und Richter von Arbeitskonflikten immer mehr Fälle...

Ogilvy ernennt neuen Vizepräsidenten in Spanien

Jordi Urbea wurde zum Senior Vice President von ernannt Ogilvy in Spanien und Geschäftsführer von Ogilvy Barcelona. Urbea hatte in den letzten 20...

12. Etappe der Tour: Sieger und Wertung

12. Etappe der Tour: Sieger und Wertung