Home Welt Strafvollzugsanstalten generierten jährlich 14 Millionen US-Dollar zugunsten von NGOs, die vom ehemaligen...

Strafvollzugsanstalten generierten jährlich 14 Millionen US-Dollar zugunsten von NGOs, die vom ehemaligen Sicherheitsminister gegründet wurden, denunziert Bukele

Bukele befahl via Twitter, sowohl den ehemaligen Minister Ramírez Landaverde als auch den ehemaligen Direktor der Strafanstalten, Marco Tulio Lima, von seinen derzeitigen Positionen zu trennen, die mit der Gründung der NGO ASOCAMBIO verbunden waren. Der frühere Sicherheitsminister verteidigte sich mit einer Erklärung.

Der Präsident der Republik, Nayib Bukele, prangerte eine angebliche "Korruption" in der Verwaltung der Geschäfte an Strafanstalten, für die es eine Mitteilung in der Staatsanwaltschaft einfügt.

Das sind Gewinne in Höhe von 14 Millionen US-Dollar, die 2018 in den von der NRO verwalteten Strafvollzugsanstalten erzielt wurden ASOCAMBIO, die vom ehemaligen Minister für Justiz und Sicherheit, Mauricio Ramírez Landaverde erstellt wurde; und vom ehemaligen Direktor der Strafanstalten, Marco Tulio Lima.

Bukele sagte, dass der frühere Minister Ramírez Landaverde von dem Geld profitiert habe, das durch die Strafvollzugsanstalten durch die Gründung und Registrierung als Präsident von ASOCAMBIO generiert wurde. Die Gewinne erreichten nicht die Kassen der Generaldirektion der Strafanstalten, sondern sie wurden sogar dazu verwendet, Luxusautos, Immobilien und andere Immobilien zu kaufen, die gegen die Lacap verstießen, prangerte der Präsident an.

Bukele sagte, er habe den stellvertretenden Sicherheitsminister und Direktor der Strafanstalten, Osiris Luna, angewiesen, den Vertrag mit dieser Einrichtung zu kündigen. Außerdem wies er Luna an, die Staatsanwaltschaft aufzufordern, Ramírez Landaverde wegen "Korruption und Veruntreuung öffentlicher Gelder" zu bitten.

"Ich habe angeordnet, dass die von Asocambio bearbeiteten Strafvollzugsanstalten geschlossen und wegen offensichtlicher Anzeichen von Korruption in Strafanstalten gebracht werden. Außerdem wird eine Warnung an die Generalstaatsanwaltschaft gesendet", sagte der Präsident bei eine Pressekonferenz im Präsidentenhaus.

Bukele sagte, er werde die Staatsanwaltschaft auffordern, "den Fall zu richten und zu untersuchen". Sie werden auch Audits bei einem privaten Unternehmen durchführen. Dem Präsidenten zufolge hat der Rechnungshof ASOCAMBIO nie mit der Begründung geprüft, dass es nicht Teil des Staates sei.

"Es erhielt keine 13,7 Millionen US-Dollar mehr, weil es Geld war, das an ASOCAMBIO ging. Ich denke, dieser Korruptionsfall ist sehr schwerwiegend, weil er nicht einmal vom Rechnungshof untersucht wurde. Es war eine Rechtswidrigkeit", sagte er.

Der Präsident wies darauf hin, dass diese Einrichtung die Gefangenenlager weiter verwaltet, ohne das Lacap-Gesetz einzuhalten. "Sie haben es ohne ein Angebot oder einen öffentlichen Wettbewerb verwaltet", fragte er. "In jedem Land der Welt ist es Korruption, wenn die Direktion der Strafanstalten einer vom Sicherheitsminister geführten NRO zugewiesen wird und es keine Kontrollen gibt", sagte Bukele.

Er befiehlt Ramírez Landaverde und anderen ehemaligen Offizieren, von ihren gegenwärtigen Positionen suspendiert zu werden

Nachdem Präsident Bukele am Mittwochabend die mutmaßliche Korruption in der Leitung der Strafvollzugsanstalten aufgedeckt hatte, bestellte er über Twitter ehemaliger Minister Ramírez Landaverde von seiner jetzigen Position zu trennen, der derzeit Berater des Polizeidirektors Mauricio Arriaza Chicas ist.

"Die Aufsichtsbehörde für die öffentliche Sicherheit ist angeordnet. Die Aufsichtsbehörde des Amtes leitet auf der Grundlage von Art. 14 Buchst. D des Polizeidisziplinargesetzes Ermittlungen wegen schwerwiegender Verfehlungen ein und wird dem ehemaligen Minister Ramírez Landaverde unverzüglich und ohne Bezahlung vom Amt suspendiert." er twitterte.

Dann befahl Bukele dem Sicherheitsminister Rogelio Rivas, dasselbe Disziplinarverfahren gegen den stellvertretenden Kommissar Marco Tulio Lima, den ehemaligen Direktor der Strafanstalten, anzuwenden und ihn unverzüglich aus dem Amt zu entfernen. Tulio Lima arbeitet derzeit als zweiter Chef der Polizei von San Vicente.

"Ebenso wird der Sicherheitsminister von @RogelioRivasSS angewiesen, dasselbe Disziplinarverfahren gegen den Chefinspektor des @PNC_SV, Orlando Elías Molina Ríos, den ehemaligen stellvertretenden Generaldirektor von @CentrosPenales, einzuleiten und ihn ohne Freude von seiner Position zu trennen vom Gehalt ", fügte Bukele hinzu.

Der frühere Minister Ramírez Landaverde verteidigt sich

Stunden nach den Vorwürfen über die Führung der Strafvollzugsanstalten während seiner Amtszeit in der FMLN-Regierung, die Ehemaliger Sicherheitsminister Ramírez Landaverde, äußerte sich durch eine Erklärung. Der frühere Beamte verteidigte die Form der Gründung von ASOCAMBIO und gab an, im Rahmen des Gesetzes gehandelt zu haben.

"Alle Hintergründe und Informationen stehen den Behörden zur Verfügung, und ich persönlich stehe ihnen uneingeschränkt zur Verfügung", sagte er in dem Brief.

Ehemalige Mitarbeiter, die mit ASOCAMBIO verbunden sind

ASOCAMBIO, abgekürzt Asociación Yo Cambio, ist die für die Verwaltung der Mittel aus den Strafvollzugslagern zuständige Stelle, die als "gemeinnützige" Organisation gegründet wurde und deren Präsident der frühere Minister für Justiz und öffentliche Sicherheit, Mauricio Ramírez, war Landaverde, aber auch der ehemalige Vize-Minister für Justiz und Sicherheit, Raúl Antonio López; und der ehemalige Direktor der Strafanstalten, Marco Tulio Lima.

Nach Angaben des Amtsblatts war Ramírez Landavarde Präsident dieser Privatperson.

Letzten Februar, Ramírez Landaverde verteidigte ebenfalls das Projekt und begründete dies dass die über die NGO erhaltenen Mittel die unterschiedlichen Bedürfnisse der Strafanstalten, einschließlich der Instandhaltung von medizinischen Kliniken, unterstützen und finanzieren sollten.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Prud Hommes: Um die “Macron-Skala” zu umgehen, werden immer mehr Belästigungen verursacht

Während das Kassationsgericht diesen Mittwoch die Obergrenze der Abfindung für gültig erklärte, untersuchen die Räte der Arbeitsgerichte und Richter von Arbeitskonflikten immer mehr Fälle...

Maroc: Drei Condamnés à mort pour l'assassinat des deux touristes scandinaves

Trois jeunes Marocains hat ein Todesurteil gegen das Tribunal Antiterroriste de Salé erlassen. Sie können Scandinaves für eine Gruppe auswählen, die den Islam (EI)...

Prud Hommes: Um die "Macron-Skala" zu umgehen, werden immer mehr Belästigungen verursacht

Während das Kassationsgericht diesen Mittwoch die Obergrenze der Abfindung für gültig erklärte, untersuchen die Räte der Arbeitsgerichte und Richter von Arbeitskonflikten immer mehr Fälle...

Ogilvy ernennt neuen Vizepräsidenten in Spanien

Jordi Urbea wurde zum Senior Vice President von ernannt Ogilvy in Spanien und Geschäftsführer von Ogilvy Barcelona. Urbea hatte in den letzten 20...

12. Etappe der Tour: Sieger und Wertung

12. Etappe der Tour: Sieger und Wertung