Tokyo, Japan

Der Präsident von Vereinigten Staaten, Donald Trump, erneuerte sein Vertrauen in den nordkoreanischen Führer Kim Jong Trotz der jüngsten Atomtests von Pjöngjang, am zweiten Tag seines Staatsbesuchs in Japan.

Vor einem Golfspiel mit dem japanischen Premierminister, Shinzo Abe, Trump schrieb einen Tweet in der offensichtlichen Absicht, die Geister zu beruhigen.

"Nord Korea Er hat einige kleine Waffen abgefeuert, die einige meiner Berater und andere alarmierten, aber nicht mich ", sagte er. Trumpf, offenbar unter Bezugnahme auf Aussagen seines nationalen Sicherheitsberaters.

John Bolton Am Vorabend hatte man überlegt, die beiden Kurzstreckenraketentests Anfang Mai durchzuführen Pjöngjang, Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren stellten sie "ohne Zweifel" einen Verstoß gegen die Resolutionen des Sicherheitsrat der UN

"Ich vertraue darauf, dass der Präsident Kim Ich werde das Versprechen halten, das er mir gegeben hat ", sagte er Trumpf.

Ein erster historischer Gipfel zwischen den beiden Präsidenten, im Juni 2018 in Singapur, Der Höhepunkt war eine gemeinsame Erklärung, in der von der "vollständigen Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel" gesprochen wurde. Eine vage Formulierung, die es beiden Parteien erlaubt, sie sehr unterschiedlich zu interpretieren.

Aber der zweite Gipfel, in Hanoi im Februar endete es in einem absoluten Fiasko.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.