Home Welt Trump verliert die sechs demokratischen Favoriten

Trump verliert die sechs demokratischen Favoriten

Die sechs Favoriten der demokratischen Vorwahl: Joe Biden, Bernie Sanders, Kamala Harris, Elizabeth Warren, Pete Buttigieg und Cory Booker. – FOTOS SIPA / MONTAGE 20 MINUTEN

Ist Donald Trump in der Position des Herausforderers für 2020? Als er seinen Wahlkampf am nächsten Dienstag in Florida offiziell startet, sieht sich der US-Präsident der harten Realität der Umfragen gegenüber: Laut einer Studie der Quinnipiac University, die am Dienstag veröffentlicht wurde, hat er einen Verlierer gegen die sechs Favoriten der demokratischen Grundschule. Die Lücke ist die größte – 13 Punkte – gegen Joe Biden, mit dem Donald Trump in den letzten Tagen Kameraangriffe getauscht hat. Der Mieter des Weißen Hauses reagierte am Mittwoch auf Twitter und prangerte "erfundene Zahlen an, die es gar nicht gibt".

Im Detail gibt es 13 Punkte Unterschied zu Joe Biden, 9 Punkte zu Bernie Sanders, 8 Punkte zu Kamala Harris, 7 Punkte zu Elizabeth Warren, 5 Punkte zu dem jungen Pete Buttigieg und Cory Booker.

18 Monate sind lang

Donald Trump repräsentiert einen atypischen Fall. Während die US-Wirtschaft in guter Verfassung ist, übersteigt ihre Beliebtheit nicht 45%. Infolgedessen gewinnen die makroökonomischen Vorhersagemodelle, die sich nur für die Fundamentaldaten interessieren, sie, aber die Umfragen geben ihr einen deutlichen Verlust, unabhängig davon, gegen welchen Gegner sie antreten.

Beachten Sie jedoch, dass Hillary Clinton 18 Monate vor der Umfrage im Jahr 2015 20 Punkte vor Donald Trump lag. In der letzten geraden Linie hatte sich alles zusammengezogen. Vor allem die nationalen Umfragen spiegeln nicht die Realität des amerikanischen Wahlkollegiums wider, das mit einem Dutzend besonders umstrittener Staaten von Staaten gespielt wird. 2016 hatten die nationalen Umfragen recht gute Ergebnisse erzielt: Clinton hatte 2 Punkte mehr gesammelt als Trump (48,2% gegenüber 46,1%) der Volksabstimmung. Aber der republikanische Kandidat hatte im Mittleren Westen (Pennsylvania, Ohio, Michigan, Wisconsin) etwas besser abgeschnitten als erwartet, was ihm die Überraschung ermöglichte. Es wird nichts gespielt.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Warum City kurz davor steht, aus der Champions League ausgeschieden zu sein

Anfang des Monats legte Manchester City beim Schiedsgericht des Sports Berufung wegen eines noch nicht verhängten Urteils ein.Es ist symptomatisch für den manchmal düsteren,...

Macmillan Cancer Support: Scham und soziales Stigma gefährden Krebspatienten

Ein Krebsüberlebender ermutigt die Menschen, sich nicht "zu fürchten oder sich zu schämen", wenn sie über die Krankheit sprechen.Laut einer Umfrage des...

Vergewaltigungsvorwurf: "Sie ist nicht mein Typ"

Vergewaltigungsvorwurf: "Sie ist nicht mein Typ" | tagesschau.de Dieser Artikel wurde unter folgender Adresse ausgedruckt: www.tagesschau.de/ausland/trump-vergewaltigungsvorwurf-103.html Stand: 25.06.2019 10:44

Schwer zu leihen, auch mit 2000 Euro netto, wenn man nicht bezahlt ist

Auf dem Papier hat Sergio Pinto alles, was der perfekte Kreditnehmer ist: Er ist jung, hat regelmäßige und komfortable Einkommen, entwickelt sich in einem...