WASHINGTON – Das US-Außenministerium wird voraussichtlich am Montag das Ende der Verzichtserklärungen für Länder bekanntgeben. Dies ist Teil der Bemühungen der Trump-Regierung, die iranischen Exporte auf Null zu bringen.

Die USA hatten zuvor acht Ländern eine 180-tägige Freistellung gewährt, um trotz der Sanktionen der USA weiterhin iranisches Rohöl zu kaufen, vorausgesetzt, dass beide Schritte unternahmen, um die Einkäufe zu reduzieren und die Einfuhren zu beenden. Die Frist für die Verlängerung der Ausnahmegenehmigungen war auf den 2. Mai festgesetzt.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.