Home Welt USA: Trump will nationalen Notstand erklären - die Grenzmauer bauen

USA: Trump will nationalen Notstand erklären – die Grenzmauer bauen

Ausland Vereinigte Staaten

Trump will nationalen Notstand erklären – die Grenzmauer bauen

| Lesezeit: 2 Minuten

Das Video konnte nicht abgespielt werden.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Also reagiert Nancy Pelosi auf die Ankündigung von Donald Trump

US-Präsident Donald Trump ergreift nun drastische Maßnahmen, um Mittel für den Bau einer Grenzmauer zwischen den USA und Mexiko aufzubringen. Er möchte den nationalen Notfall erklären. Kritik ließ nicht lange auf sich warten.

Um den Bau der Mauer an der Grenze zu Mexiko zu finanzieren, will US-Präsident Donald Trump den nationalen Notfall erklären.

  • Durch die Notstandserklärung kann Trump nun versuchen, die Gelder unter Umgehung des Kongresses zu erhalten.
  • Es ist jedoch ein harter Kampf vor Gericht, um diesen Ansatz zu erwarten.

Zu Der US-Präsident Donald Trump will den Bau der Mauer an der mexikanischen Grenze finanzieren und den nationalen Notstand erklären. Das hat das Weiße Haus am Donnerstag angekündigt. Nach diesen Informationen will Trump gleichzeitig auch die im Kongress ausgehandelte Gesetzesvorlage zum Staatshaushalt unterzeichnen, mit der eine neue finanzielle Blockade für die Bundesbehörden vermieden werden soll.

Mit dieser Ankündigung bestätigte das Weiße Haus frühere Äußerungen des republikanischen Senatschefs Mitch McConnell, der den Präsidenten angerufen hatte.

Der im Senat zwischen Republikanern und oppositionellen Demokraten ausgehandelte Haushaltsentwurf stellt lediglich 1,375 Milliarden US-Dollar (rund 1,2 Milliarden Euro) für den Bau der Mauer an der mexikanischen Grenze bereit. Dies ist weniger als ein Viertel der von Trump geforderten Summe von 5,7 Milliarden US-Dollar.

Trump will eine weitere finanzielle Sperre verhindern

Mit der Notstandserklärung kann Trump nun versuchen, die Gelder aus den vorhandenen Haushaltskannen zu beschaffen, ohne den Kongress zu umgehen. Es ist jedoch ein harter Kampf vor Gericht, um diesen Ansatz zu erwarten.

Mit seiner gleichzeitigen Zusage, den Haushaltskompromiss zu unterstützen, versucht der Präsident, eine neue Finanzsperre für US-Bundesbehörden zu vermeiden.

Kurz darauf stimmte er zu Der US-Senat billigte den Haushaltsentwurf mit großer Mehrheit. So hat die republikanisch dominierte Kammer den ersten Schritt unternommen, um eine erneute Schließung von Behörden zu verhindern. Das Budget muss jetzt vom Repräsentantenhaus genehmigt werden, in dem die oppositionellen Demokraten die Mehrheit haben. Wenn bis Freitag kein neues Haushaltsgesetz in Kraft ist, wird es erneut zum Herunterfahren kommen.

Der Streit zwischen Trump und den Demokraten um die Grenzmauer hatte bereits um den Jahreswechsel zu einer fünfwöchigen Finanzblockade für rund ein Viertel der Bundesbehörden geführt.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Lustige Tweets und Memes über Forky in Toy Story 4

Egal, ob Sie gerade an Hollywood-Fortsetzungserschöpfung leiden oder nicht, die nächste Folge von Disney Pixar's Spielzeuggeschichte Franchise - Toy Story 4 - ist hier....

Wachsen oder verteilen International

Als Andrés Manuel López Obrador vor sieben Monaten die Präsidentschaft Mexikos übernahm, versprach er sechs Jahre Wohlstand und gleichzeitig eine Umverteilung der Leistungen zugunsten...

Real Avils unterschreibt bei Viesca: "Ich mag die Surez Puerta"

Das neue Projekt von Real Avilés fügt weiterhin Bargeld hinzu. Das blau-weiße Team gab gestern die Verpflichtung des Linksverteidigers Carlos Viesca bekannt, der aus...

Einer der größten Vögel aller Zeiten, die in einer Krimhöhle entdeckt wurden

ABC ScienceMadridAktualisiert:27.06.2013 02:02 UhrVerwandte NeuigkeitenDie Bauarbeiten einer Autobahn im letzten Sommer an der Schwarzmeerküste haben die Überreste von ans Licht gebracht einer der gigantischsten...

Ein "vitalistischer" und "anderer" Geist kommt in Spanien an

Das neue Musical, das im August startet, ist "organischer und weniger digital als der Broadway", sagen die Produzenten.