Home Welt Verschärfen ausländische Mächte den Konflikt in Libyen? | Mittlerer Osten

Verschärfen ausländische Mächte den Konflikt in Libyen? | Mittlerer Osten

Libyens Streitkräfte verstärken ihren Kampf um die Kontrolle von Tripolis.

Truppen, die der von der UNO unterstützten Regierung in der Hauptstadt treu sind, versuchen den Vormarsch des Kriegsherrn Khalifa Haftar zu stoppen, der vor zwei Wochen seine Offensive in der Stadt begonnen hatte.

Mindestens 120 Menschen wurden getötet.

Die Vereinten Nationen sagen, dass die Kämpfe die internationalen Friedensbemühungen untergraben.

Hinter den Kulissen haben jedoch einige westliche Länder und andere Mächte in der Region Haftar unterstützt.

Können diese Nationen mit konkurrierenden Interessen also zusammenarbeiten, um die Gewalt zu stoppen?

Moderator: Folly Bah Thibault

Gäste:

Anas El Gomati – Direktor des Sadeq Institute in Tripolis

Francesco Galietti – Leiter der politischen Risikoberatung Policy Sonar

Oliver Miles – ein ehemaliger britischer Botschafter in Libyen

Quelle: Al Jazeera-Nachrichten

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Donald Trump plant Staatsbesuch in Großbritannien im Juni US-Nachrichten

Der verschobene Staatsbesuch von Donald Trump in Großbritannien soll im Juni stattfinden. Dies wird am Dienstag bestätigt, was zu erneuten Protesten gegen die Reise...

Die keltische Legende Billy McNeil stirbt im Alter von 79 Jahren

Die CELTIC-Legende Billy McNeill ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Der frühere Kapitän starb gestern Abend...