14. Oktober 2018 11:24 Uhr
|
Aktualisiert am 14. Oktober 2018 12:54

Tamara Suju, Anwältin und Menschenrechtsverteidigerin, forderte die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union auf, der Regierung von Nicolás Maduro keine weiteren Möglichkeiten zu geben.

Der Anwalt beschrieb die Regierung als ein "narko-kriminelles Regime, das Venezuela zerstört".

"Wir fordern die Länder der EU auf, das narko-kriminelle Regime, das Venezuela zerstört, nicht mit Sauerstoff zu versorgen", sagte er.

Suju veröffentlichte den Tweet, nachdem die Absicht des spanischen Außenministers Joseph Borrell verkündet worden war, einen Dialogprozess zu unterstützen, damit das Land aus der politischen und wirtschaftlichen Krise, die es durchläuft, herauskommen kann.

Mit diesem Vorschlag würde ich die Möglichkeit der Durchführung von Sanktionen gegen venezolanische Beamte außer Acht lassen.

Die Maßnahme wird voraussichtlich am Montag während des Rates der Außenminister der Europäischen Union behandelt werden. Die Beamten werden sich bei einem Mittagessen treffen, um das Problem von Venezuela zu besprechen, also besteht die Möglichkeit, dass sie keine entscheidende Einigung erzielen werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.