TIRANA, Albanien – Laut albanischen Behörden hat ein Erdbeben mit einer vorläufigen Stärke von 5,3 ländliche Gebiete südöstlich der Hauptstadt heimgesucht und einige Häuser beschädigt.

Lokale Medien berichteten, dass zwei Menschen verletzt wurden. Das Verteidigungsministerium meldete vorläufige Beweise für mindestens fünf beschädigte Häuser, bestätigte die Verletzungen jedoch nicht.

Das Institut für Geowissenschaften, Energie, Wasser und Umwelt berichtete, dass das Beben am Samstag um 4:26 GMT (0626 Ortszeit) stattfand und den Bezirk Korca, 180 Kilometer südöstlich von Tirana, betraf.

Albanien ist Teil eines erdbebengefährdeten Gebiets, in dem alle paar Tage Beben registriert werden, die meisten sind jedoch nicht zu spüren.

Copyright 2019 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.