Wenn Sie Harun Masiku nicht fangen können, können Sie uns um Hilfe bitten

Jakarta, CNN Indonesien

Ehemaliger Ermittler der Corruption Eradication Commission (KPK) Novel Baswedan kritisierte die Antikorruptionsbehörde unter Führung von Firli Bahuri Cs dafür, den flüchtigen Harun Masiku seit Januar 2020 nicht festnehmen zu können.

Er bot auch seine Hilfe bei der Jagd auf Harun an, unter der Bedingung, dass die Haftvollmacht von Firli Cs als Leiterin der KPK erteilt wurde.

„Wenn Sie es sich nicht leisten können, können Sie uns bitten, Ihnen beim Fangen von HM zu helfen [Harun Masiku]. Ich bin sicher, es wird nicht zu lange dauern. Das gilt selbst dann, wenn Firli den Willen hat, ihn zu verhaften“, sagte Novel CNNIndonesia.com per schriftlicher Nachricht, Montag (23.5.).

Er kritisierte auch Firlis Aussage, Harun habe bisher nicht gut schlafen können, weil das KPK-Team ihn noch suche. Laut Novel geht Haruns Schlafproblem Firli nichts an.

„Unter dem Strich ist es nicht Firlis Sache, ob es wahr ist, gut zu schlafen oder nicht. Firli sollte nicht diejenige sein, die nicht gut schlafen sollte, weil sie den flüchtigen HM bis jetzt nicht gefangen hat“, fügte er hinzu.

Novel machte sich auch über den Abgeordneten für Vollstreckung und Hinrichtung der KPK, Karyoto, lustig, der die Öffentlichkeit aufforderte, Harun zu finden und zu verhaften, aber auf eigene Kosten. Er erklärte, dass Personen außerhalb der KPK die Befugnis haben müssten, Verhaftungen vorzunehmen.

„Auf frischer Tat ertappt zu werden, kann jeder tun, aber für Festnahmen muss eine Befugnis vorliegen. Es ist nicht zulässig, dass die Öffentlichkeit oder Personen, die keine Befugnis haben, Festnahmen vornehmen“, erklärte Novel.

„Ich denke, es ist ein Witz oder weil es besorgt ist [Karyoto] verstehe das Strafprozessrecht nicht. Außerdem, was bedeutet es, ‘auf eigene Kosten’ zu sagen?”, sagte Novel.

siehe auch  Republikaner des Pa. Repräsentantenhauses wollen die staatliche Finanzierung der University of Pittsburgh wegen fötaler Gewebeforschung blockieren · Spotlight PA

Es ist mehr als 850 Tage her, seit die Korruptionsbekämpfungskommission (KPK) den ehemaligen PDIP-Gesetzgebungskandidaten Harun Masiku nicht verhaften konnte. Bei der Bearbeitung des Falls hat die KPK keine wesentlichen Fortschritte erzielt.

Harun muss sich dem Gesetz stellen, weil er angeblich den ehemaligen Kommissar der Allgemeinen Wahlkommission (KPU) Wahyu Setiawan bestochen hat, damit er als Ersatz für Nazarudin Kiemas ernannt werden kann, der zur DVR überging, aber starb.

Es wird vermutet, dass er rund 850 Millionen Rupien für die Erleichterung bereitstellte, damit er nach Senayan gehen konnte.

Die KPK hat seit letztem Juli mit dem Sekretariat des Nationalen Zentralbüros (NCB) von Interpol Indonesien zusammengearbeitet, um nach Haruns Aufenthaltsort zu suchen. Interpol hat Haruns Namen in die Red Notice aufgenommen.

(ryn/ugo)

[Gambas:Video CNN]


Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.