Werden die neuen Impfstoffe gegen diese Omicron-Variante angesichts des Fortschritts von BA.5 in der Welt rechtzeitig eintreffen?

| |

BA.5 hat sich schnell zum dominierenden Stamm des Coronavirus in den USA entwickelt und macht 85,5 % der Fälle aus (Getty)

Las Coronavirus Impfungen die derzeit weltweit angewendet werden, wurden entwickelt, um die zu bekämpfen alte Fassung von SARS-CoV-2, entdeckt in Wuhan im Dezember 2019, und seine Wirksamkeit gegen Ansteckung verringert merklich nach Erscheinen der Variante Omikrondas eine hohe Übertragbarkeit aufweist.

Die neuen Formeln von neu gestalteten Impfstoffen für aktuelle Varianten könnten ab kommenden Herbst gelten, da sie ab September oder Oktober erhältlich wären. Einige Experten schlagen jedoch vor wenn es angesichts der aktuellen Zunahme von Fällen durch die Untervarianten BA.4 und BA.5 von Ómicron vielleicht nicht zu spät ist in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

BA.5 hat sich schnell zum dominierenden Stamm des Coronavirus in den USA entwickelt und macht 85,5 %% der Fälle ausnach Zahlen aus der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) .

Am 28. Juni 2022 genehmigte das Vaccine Advisory Committee der FDA die Aufnahme einer spezifischen Komponente für Omicron in COVID-19-Auffrischungsimpfstoffe in den Vereinigten Staaten (Getty).
Am 28. Juni 2022 genehmigte das Vaccine Advisory Committee der FDA die Aufnahme einer spezifischen Komponente für Omicron in COVID-19-Auffrischungsimpfstoffe in den Vereinigten Staaten (Getty).

Aktuelle Impfstoffe bieten noch an starker Schutz vor schwerer COVID-19-Erkrankung und Todbesonders wenn Leute a erhalten haben zusätzliche Dosis. Seit Dezember 2019, als die Welt vom Auftauchen des neuen Coronavirus und seiner hohen Übertragungskapazität fassungslos war, hat sich SARS-CoV-2 in verschiedenen Varianten entwickelt, bis es erreicht wurde Omicron und seine Untervarianten, die ansteckendsten bisher bekannten Mutationen.

Bis zum nächsten Herbst, die Bevölkerung von Vereinigte Staaten von Amerika konnte die erhalten neue Dosen, die bereits an die neuen Linien von COVID-19 angepasst sind: die zweiwertige Booster. Diese neuen Impfstoffe umfassen ursprüngliche Formel gegen die angestammte Variante von Wuhan und enthalten zusätzlich a bestimmte Komponente das würde Schutz vor Omicron und seinen Untervarianten bieten.

Wenn sie von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen werden, könnten sie bereits im nächsten Monat erhältlich sein. Heute Morgen, die LaborePfizer/BioNTech berichtet, dass sie es sind bereit anfangen verteilen las angepasste Impfstoffe zur Variante Omicron von COVID-19 im Oktober, wie sie ankündigten, als sie ihre Prognosen für Einnahmen aus Impfstoffen für dieses Jahr bekräftigten. Ausstehende behördliche Zulassung durch die FDA, „die Impfstoffe werden rechtzeitig für die Auffrischungskampagnen im nächsten Herbst geliefert“, sagten sie von den Unternehmen.

„Die neuen Impfstoffe werden rechtzeitig für die Auffrischungskampagnen im nächsten Herbst geliefert“, sagten sie von Pfizer/BioNTech (Getty).
„Die neuen Impfstoffe werden rechtzeitig für die Auffrischungskampagnen im nächsten Herbst geliefert“, sagten sie von Pfizer/BioNTech (Getty).

In der Sitzung am 28. Juni 2022 das Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee (VRBPAC) des FDA genehmigte „die Aufnahme einer spezifischen Komponente für Ómicron in COVID-19-Auffrischungsimpfstoffe in den Vereinigten Staaten“, stimmten Experten des Gremiums mit 19:2 für diese Entscheidung.

„Was wir heute tun, arbeitet in einem sehr herausfordernden Bereich, weil keiner von uns eine Kristallkugel hat, aber immerhin Wir können das Immunsystem näher an die Reaktion bringen was jetzt im Umlauf ist, und nicht viel ältere Virenstämme“, erklärte die Direktor des Zentrums für biologische Bewertung und Forschung der FDA, Peter Marks.

„Wir bewegen uns in Richtung a Neuland. Leider, Der Blick in die Vergangenheit hilft uns nicht viel, in die Zukunft zu blicken. Dieses Virus hat viele von uns verwirrt und hat Vorhersagen gemacht, die fast irrelevant sind”, sagte der Epidemiologe der University of Michigan und Vorsitzender des FDA Vaccine Advisory Committee, Arnold Montoam Ende der Sitzung.

Die zweiwertigen Verstärkungen umfassen die ursprüngliche Formel gegen die angestammte Variante von Wuhan und enthalten zusätzlich eine spezifische Komponente, die Schutz gegen Omicron und seine Untervarianten bieten würde
Die zweiwertigen Verstärkungen umfassen die ursprüngliche Formel gegen die angestammte Variante von Wuhan und enthalten zusätzlich eine spezifische Komponente, die Schutz gegen Omicron und seine Untervarianten bieten würde

Wissenschaftler bitten um Vorsicht gegenüber den Stimmen, die das Ende der Pandemie verkünden, insbesondere mit dem Aufkommen der Pandemie ansteckendsten Unterlinien. Am 30. Juni hat Dr. Eric TopolGründer und Direktor des Scripps Translational Science Institute in La Jolla, Kalifornien, USA, sagte, dass Omicron BA.5, „es ist die schlimmste Version des Virus, die wir gesehen haben“.

Die Zirkulation der BA.5-Subvariante – so Dr. Topol – brachte „die bereits umfangreiche Immunflucht auf die nächste Stufe und darauf aufbauend eine größere Übertragbarkeit“. Mit anderen Worten, diese Untervariante kann sich dem Schutz durch eine frühere Infektion oder Immunisierung eher entziehen und Menschen betreffen.

„Wann immer zusätzliche Stämme oder Varianten in einen Impfstoff eingeführt werden können, Die Immunantwort des menschlichen Körpers ist tendenziell breiter, robuster und möglicherweise länger anhaltend. Ich wünschte nur, der Moment wäre gewesen früher, damit wir uns mit der Art des BA.5-Ausbruchs befassen konnten haben wir jetzt“, sagte Dr. Michael Chang, Spezialist für pädiatrische Infektionskrankheiten am Memorial Hermann Health System in Houston, USA, in jüngsten Erklärungen dazu CNN.

BA.5 von Ómicron repräsentiert fast 75 % der Neuinfektionen in Spanien (Getty Images)
BA.5 von Ómicron repräsentiert fast 75 % der Neuinfektionen in Spanien (Getty Images)

Mit Blick auf die anstehende Herbstkampagne stellten die FDA-Experten klar: „Obwohl niemand vorhersagen kann, welche Varianten zu diesem Zeitpunkt in Umlauf sein werden, Ziel ist es, die Untervarianten hinzuzufügen, die uns am ehesten dieses breite Spektrum an Antikörpern liefern das wird hoffentlich schwere Krankheiten verhindern, was wir wirklich versuchen”, sagte er. Archana Chatterjee, Dekanin der Chicago Medical School und Mitglied des FDA Advisory Committee on Vaccines and Related Biologics.

Dies war ein komplizierter Virus. hat alle Regeln gebrochen. Obwohl wir wissen, dass die neuesten Viren, die wir finden und die in den Impfstoff eingehen werden, wahrscheinlich nicht die Viren des nächsten Herbstes und Winters sein werden, die Antwort ist nicht, sie zu jagen, sondern zu versuchen, sie einzuholen und zu erweitern“, wies Dr. Monto auf die Kette hin CNN. Sowohl BA.5 als auch BA.4 sind von globaler Bedeutung, da sie bei Menschen mit der Infektion auf der ganzen Welt häufiger auftreten und neue Wellen treiben.

Die Untervarianten BA.4 und BA.5 sind 4,2-mal widerstandsfähiger und daher eher Infektionen bei Menschen verursachen, die die Infektion bereits hatten oder die geimpft sind die die Mehrheit der Bevölkerung ausmachen, gewarnt Auskunftbae der Wissenschaftler Humberto-Debatte Forscher am National Institute of Agricultural Technology (INTA) und Mitglied von Proyecto País.

Die Unterlinien BA.4 und BA.5 wurden zum ersten Mal im Januar bzw. Februar 2022 in Südafrika entdeckt und wurden im vergangenen Mai zur dominierenden Variante in diesem Land. Dann haben sie weltweit eine Welle von COVID-19 angeheizt.

WEITER LESEN:

Previous

Juventus, Pimenta in Turin für Keans Zukunft

Das Gericht in Den Haag hat eine Erklärung Großbritanniens über die Beteiligung an dem Fall erhalten, in dem Russland des Völkermords an der Ukraine beschuldigt wird

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.