Wespen: Premiership-Club ernennt Administratoren zum „Schutz der Interessen des Clubs“

| |

Wespen haben die Coventry Building Society Arena für 250 Jahre gepachtet

Wespen haben beim High Court eine Mitteilung eingereicht, dass sie beabsichtigen, Administratoren zu ernennen, um „die Interessen des Clubs zu schützen“.

Wasps Holdings Limited, zu der der Premiership-Club und Arena Coventry Limited gehören, sagte, der Umzug „bedeutet nicht, dass sich das Geschäft in der Verwaltung befindet“.

Es werde „eine entscheidende Gnadenfrist“ bieten, um „die langfristige Zukunft der Gruppe zu sichern“.

Die Maßnahme wurde inmitten einer „drohenden Androhung von Maßnahmen durch die HMRC“ ergriffen.

Wespen sagten letzten Monat, sie seien in Gesprächen mit der Finanz- und Zollbehörde Seiner Majestät über eine unbezahlte Steuerrechnung.

Der in Coventry ansässige Club sagte Anfang dieses Monats, dass er kurz davor sei, Mittel zu sichern, um einen Teil der 35 Millionen Pfund an Anleihen zurückzuzahlen, die zur Finanzierung seines Umzugs aus London im Jahr 2014 beitrugen.

Sie konnten eine Mai-Frist nicht einhalten und suchten nach Refinanzierungsmöglichkeiten.

Die Nachricht kommt am selben Tag auch von der Rugby Football Union warnte Worcester Warriors, dass sie von allen Wettbewerben ausgeschlossen werden es sei denn, sie legen bis Montag, den 26. September einen “glaubwürdigen” Finanzierungsplan vor.

In einer Erklärung von Wasps Holdings Limited heißt es, dass die Verhandlungen mit “einer Reihe interessierter Parteien” “seit einiger Zeit andauern, sich in einem fortgeschrittenen Stadium befinden und wir hoffen, eine Einigung zu erzielen”.

„In der Zwischenzeit ist der Tagesbetrieb des Unternehmens nicht betroffen, und wir werden unsere Spieler, Mitarbeiter, Unterstützer, Anleiheinhaber und Lieferanten weiterhin unterstützen und sie in einer Zeit, die wir für unruhig halten, auf dem Laufenden halten “, fügte es hinzu.

Die RFU bestätigte, dass sie sich im Dialog mit Wasps befindet und „mit ihnen zusammenarbeiten wird, um die aktuellen Maßnahmen, ihre Nachhaltigkeitspläne und die nächsten Schritte zu verstehen“.

Wenn nach Beginn der Saison eine Insolvenz eintritt, ist nach den RFU-Regeln der Abstieg die Folge, es sei denn, der Verein hat mit einem „verschuldensfreien“ Antrag Erfolg – ​​der effektive Nachweis, dass die Finanzkrise nicht ihre Schuld war.

Die Situation wird durch die Tatsache weiter verkompliziert, dass der Abstieg aus Englands höchster Liga nach der Coronavirus-Pandemie auf Eis gelegt wurde.

Wasps, zweimaliger Europameister von 2004 und 2007, hat seine ersten beiden Premiership-Spiele verloren, auswärts in Gloucester und zu Hause gegen Bristol.

Aber eine jugendliche Seite Newcastle im Premiership Cup schlagen am Dienstag.

Als sechsmaliger englischer Meister, darunter in drei aufeinanderfolgenden Jahren von 2003 bis 2005, werden Wasps am Freitag, den 23. September Bath in der Premiership besuchen.

Sie spielten in ihrer Amateurzeit in West-London, hatten aber drei Häuser, seit Rugby Union 1996 professionell wurde, und teilten sich zunächst sechs Jahre lang die Loftus Road mit den Queens Park Rangers.

Wespen zogen zuerst nach High Wycombe, bevor sie im Dezember 2014 in die Ricoh Arena umzogen – seitdem in Coventry Building Society Arena umbenannt.

Der Club hat die Rückzahlung von Anleihegläubigern verzögert, die jeweils mindestens 2.000 £ investiert haben, um ihm zu helfen, 35 Millionen £ im April 2015 aufzubringen.

Der jüngste Kontensatz für Wasps Holdings, der das im Juni 2021 endende Geschäftsjahr abdeckte, zeigte einen Verlust von 18,5 Mio. £ über einen Zeitraum von zwei Jahren mit Verbindlichkeiten von 54,7 Mio. £.

Previous

Beste Fotos Beerdigung von Königin Elizabeth II. – Harry, Meghan, William, Kate, Charlotte, George | Galerie

Wenn Sie das Tempo erhöhen, werden die gesundheitlichen Vorteile des Gehens verbessert

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.