West-Nil-Virus bei einem Einwohner von Wisconsin bestätigt

| |

Madison, Wisconsin (WMTV) – Der erste menschliche Fall des West-Nil-Virus in diesem Jahr wurde am Montag in Wisconsin bestätigt, gab die oberste Gesundheitsbehörde des Staates bekannt.

Das Wisconsin Department of Health Services berichtete, dass die Person, die positiv auf das Virus getestet wurde, ein Einwohner von Sheboygan County war.

Selbst wenn die Temperaturen sinken, bleiben die Mückenaktivität und das Infektionsrisiko bestehen, bis die Temperaturen mindestens vier Stunden lang unter 28 Grad fallen, sagte die staatliche Gesundheitsbeamte Paula Tran, Wisconsinets.

„Während das West-Nil-Virus und andere durch Moskitos übertragene Viren ein Risiko für alle Einwohner von Wisconsin darstellen, entwickeln Menschen mit geschwächtem Immunsystem eher schwere Krankheiten“, sagte Tran.

Gesundheitsbehörden haben auch das West-Nil-Virus gemeldet Drei Tiere in Wisconsin Bisher zwei Pferde und ein Vogel. Diese Tiere stammen aus den Grafschaften Trempealeau, Monroe und Milwaukee.

Das Department of Homeland Security erklärt, dass die Krankheit durch den Stich einer infizierten Mücke auf Menschen und Tiere übertragen wird. Es kann nicht direkt von Mensch zu Mensch, Tier zu Tier oder Tier zu Tier weitergegeben werden.

Während 80 % der mit dem West-Nil-Virus infizierten Personen nicht krank sind, haben diejenigen, die es tun, leichte Symptome wie Kopfschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen, Hautausschlag und Müdigkeit. Weniger als 1 % der Menschen entwickeln eine schwere Krankheit, die Symptome wie hohe Temperatur, Muskelschwäche und Zittern umfassen kann.

Sheboygan County Department of Homeland Security and Health and Human Services Ich berate online wie man Mückenbrutstätten meiden und das Risiko einer Ansteckung mit dem West-Nil-Virus verringern kann.

Previous

Termin im Juni in Holland

Akzeptieren Sie keine Kritik, dieser Verkäufer von gebratenem Reis zeigt den Käufer bei der Polizei an

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.