WhatsApp arbeitet an der Sicherheitsfunktion „Login Approval“: Was Sie wissen sollten

WhatsApp, die weltweit beliebteste Messaging-Plattform, arbeitet an einer neuen Sicherheitsfunktion, die uns helfen würde, unsere Konten zu schützen. Die Sicherheitsfunktion zur Anmeldebestätigung sendet eine Benachrichtigung an Benutzer, wenn ein unbekanntes Gerät versucht, sich bei ihrem Konto anzumelden.

Es wäre der Benutzer, der die Befugnis hätte, die Anfrage zu genehmigen oder abzulehnen. Dies schafft eine zusätzliche Sicherheitsebene für den Fall, dass die Zugangsdaten in die falschen Hände geraten sind.

Diese Benachrichtigung weist den Benutzer darauf hin, sich anzumelden, und zeigt ihm nützliche Auskunftrmationen wie Datum und Uhrzeit des Anmeldeversuchs sowie die Details des für den Versuch verwendeten Gadgets.

Kürzlich hat WABetaAuskunft Beweise für ein weiteres Sicherheitsmerkmal gefunden, das als doppelter Bestätigungscode bezeichnet wird. Nach der Veröffentlichung dieser Funktion würde dem Konto eine weitere Sicherheitsebene hinzugefügt, indem ein zweiter Bestätigungscode angefordert wird, falls ein nicht autorisiertes Gerät versucht, die Anmeldeauskunftrmationen eines Benutzers zu missbrauchen.

Falls der erste Anmeldeversuch erfolgreich ist, die Messaging-Plattform das Gerät jedoch nicht erkennt, fordert WhatsApp den Benutzer auf, dies mit einem zweiten Verifizierungssicherheitscode zu bestätigen, der an das ursprüngliche Gerät gesendet wird.

Der Schritt von WhatsApp zur Entwicklung der Anmeldebestätigungsfunktion sollte Sicherheit und einen gewissen Schutz auf Systemebene für Konten bieten. Obwohl keine Auskunftrmationen über die Veröffentlichung für eine dieser Funktionen bereitgestellt wurden.

Unterdessen sind Gruppendiskussionen eine der jüngsten neuen Funktionen für das Toolkit von WhatsApp, die eine große Entwicklung erfahren haben. Laut einem Bericht von WaBetaAuskunft können Gruppenmanager und Mitglieder von WhatsApps iPhone-Betaversion 22.16.0.75 sehen, wer die Gruppe innerhalb der letzten 60 Tage verlassen hat oder aus ihr entfernt wurde (via WABetaAuskunft). Die Website sagt, dass die Meta-eigene Messaging-App eine neue Option mit dem Namen „Vergangene Teilnehmer anzeigen“ unter der Liste der aktuellen Teilnehmer auf der Seite „Gruppenauskunftrmationen“ hinzugefügt hat.

Es gibt auch ein separates Suchfeld für die Liste der gesperrten Benutzer, was bei langen Chats hilfreich sein kann, bei denen die Leute oft gehen und wieder beitreten. Die Funktion kann auch für kleine Unternehmen hilfreich sein, die WhatsApp-Gruppen für die interne Kommunikation oder Kundenbindung verwenden.

Erhalten Sie alle Technologie-News und Updates auf Live Mint. Laden Sie die Mint News App herunter, um tägliche Marktaktualisierungen und Live-Wirtschaftsnachrichten zu erhalten.

Mehr Weniger

Etwas abonnieren Mint-Newsletter

* Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

* Danke, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben.

Erster Artikel

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.