WhatsApp-Videoanrufe können bald Avatare verwenden

Ob der Avatar später in 2D oder 3D erscheinen wird, ist noch nicht klar.

REPUBLIKA.CO.ID, JAKARTA – Multimedia-Messaging-Anwendung Whatsapp wird in Kürze neue Funktionen einführen. Die Funktion besteht darin, dass Benutzer beim Verbinden einen Avatar verwenden können Videoanruf um ihre Privatsphäre zu wahren.

Wie berichtet Newsbytesapp, Donnerstag (30.6.2022) WhatsApp entwickelt diese Funktion seit letztem März. Was nicht klar ist, hängt mit dem späteren Aussehen des Avatars in 2D oder 3D zusammen.

Aktuelle Avatarentwicklung Videoanruf WhatsApp scheint dies zu tun, um Apples iMessage einzuholen. Die App hat diese Funktion seit Jahren.

Animierte Emoji-basierte Avatare bieten Benutzern mehr Möglichkeiten, sich auszudrücken und ihre Privatsphäre zu wahren. Diese kommende Funktion wird nicht auf die WhatsApp-Beta für Android und iOS beschränkt sein.

Um es zu aktivieren, muss der Benutzer auf die Schaltfläche „Zum Avatar wechseln“ tippen. Allerdings funktioniert der Button vorerst noch nicht. Der Avatar erscheint einfach, indem er begrenzte Anpassungsmöglichkeiten bietet.

Leider gibt es keine klaren Informationen darüber, wann die Funktion offiziell gestartet wird und von Anwendungsbenutzern verwendet werden kann. Es wird angenommen, dass WhatsApp neben Avataren auch mehrere andere Funktionen entwickelt.

Benutzer werden in Kürze auch in der Lage sein, gesendete Nachrichten zu bearbeiten. Für WhatsApp sind mehrere neue Funktionen in Arbeit. Benutzer von Desktop-WhatsApp können beispielsweise die Unschärfeoption im integrierten Bildeditor verwenden.

siehe auch  Spotify stellt Friend Mix – Phandroid vor

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.