WHO stellt neuen Weltrekord für Infektionsfälle auf – Executive Digest

| |

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete diesen Freitag einen Rekordanstieg bei Coronavirus-Fällen weltweit. In nur 24 Stunden gab es 292.527 neue Fälle.

Die größten Zuwächse wurden laut einem von Reuters zitierten offiziellen Bericht in den USA, Brasilien, Indien und Südafrika verzeichnet.

Der letzte WHO-Rekord wurde am 24. Juli erreicht, als 284.196 neue Fälle registriert wurden.

Die durch die Covid-19 verursachte Pandemie hat bereits mindestens 673.909 Menschen getötet und weltweit 17.352.910 infiziert. Dies geht aus der jüngsten Bilanz der Agentur France-Presse (AFP) hervor, die auf offiziellen Daten basiert.

In Portugal starben 1.735 Menschen an 51.072 als infiziert bestätigten Personen. Dies geht aus dem jüngsten heute veröffentlichten Bulletin der Generaldirektion Gesundheit hervor.

Die Krankheit wird durch ein neues Coronavirus übertragen, das Ende Dezember in Wuhan, einer Stadt in Zentralchina, entdeckt wurde.

Previous

Invima-Alarm für das Risiko von KN95-Masken mit Werksdefekt

Polizei: Bericht über Anji und Hadi Pranoto, die alle zur Ermittlungsphase aufsteigen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.