Wie aus einer Barwette eine 23-jährige Ehe wurde: „Seitdem sind wir unzertrennlich“

Rachael und Mark lernten sich 1996 in einer Bar kennen und sind seitdem unzertrennlich.

Foto: Rachel Woolridge/CATERS-NACHRICHTEN

  • Rachael Woodridge lernte ihren heutigen Ehemann Mark Woodridge 1996 in einer Bar kennen, und seitdem sind die beiden unzertrennlich.
  • Was als Urlaubsflirt für das Paar begann, entwickelte sich zu einer 23-jährigen Ehe.
  • Alles begann, als Rachael mit einer Freundin wettete, dass sie Mark bis zum Ende der Nacht zu ihr bekommen könnte, und 26 Jahre später ist die Bindung des Paares immer noch stark.

Urlaubsromanzen kennen viele von uns – sich am Strand, an der Bar oder am Pool zu verlieben. Normalerweise enden diese Beziehungen, wenn du nach Hause gehst, um neun vor fünf, und deine heiße Urlaubsaffäre bleibt zurück.

Nicht jedoch für dieses Paar, das nach einem Treffen vor 26 Jahren in Spanien zusammen war.

Rachael Woodridge, 52, lernte ihren jetzigen Ehemann Mark Woodridge, 51, 1996 kennen, und seitdem sind die beiden unzertrennlich.

Mit Freunden, die anfangs scherzten, dass ihre Beziehung keine sechs Monate dauern würde, ist das Paar seit 23 Jahren verheiratet und hat zwei Kinder.

Rachael erklärt, wie sie sich trafen: „Es klingt verrückt, aber als Mark in die Bar kam, sagte ich meinem Freund, dass er und ich am Ende der Nacht ein Paar sein würden.

„Mein Freund hat mich ausgelacht und wir haben gewettet. In dieser Nacht habe ich es ihm gesagt [Mark] Wenn er mich küsste, würde ich das Wettgeld mit ihm teilen, also küsste er mich und seitdem sind wir unzertrennlich.”

Zu dieser Zeit lebte Rachael in Spanien in einem kleinen Fischerdorf namens Moraira an der Costa Blanca.

„Ich war neun Jahre dort und Mark kam seit fünf Jahren an denselben Ort, aber es war das letzte Jahr, in dem er mich besuchen würde.

„Es war Schicksal, dass wir uns getroffen haben, als wir es taten, da wir es nach diesem Jahr nie getan hätten.“

MEHR LESEN | „Ich habe für Geld geheiratet, nicht für Liebe“: Drei Frauen erzählen ihre Geschichten

Beziehungen, Hochzeiten

Erinnerungen an Rachael und Mark, als sie getrennt lebten

Foto: Rachel Woolridge/ CATERS NEWS

Beziehungen, Hochzeiten

Mark und Rachel an ihrem Hochzeitstag.

Foto: Rachel Woolridge/ CATERS NEWS

Nachdem Mark nach Wales zurückgekehrt war, unterhielten er und Rachel sich weiterhin jeden Tag.

„Und dann buchte ich einen Flug zurück nach Großbritannien, um bei meiner Nana in Essex zu bleiben, da meine Eltern in Spanien lebten. Ich sagte, wenn ich in meiner Zeit zurück in Essex einen Job finden könnte, würde ich bleiben“, sagt Rachael .

Sie fand schließlich eine Stelle als Kellnerin und kehrte nicht nach Spanien zurück.

„Mark war an der Universität, aber er reiste wöchentlich zu Besuch, bevor wir zusammenzogen, als wir unsere eigene Wohnung bekamen.“

Nachdem sie sich im Urlaub in Spanien kennengelernt hatten, bewiesen Rachael und Mark ihren Freunden das Gegenteil, die bezweifelten, dass sie durchhalten würden.

MEHR LESEN | Schwer zu sagen: „Es tut mir leid“? Mit diesen hilfreichen Tipps können Sie sich besser bei Ihren Lieben entschuldigen

Beziehungen, Hochzeiten

Rachel und Markus.

Foto: Rachel Woolridge/ CATERS NEWS

Beziehungen, Hochzeiten

Die Kinder von Rachael und Mark.

Foto: Rachel Woolridge/ CATERS NEWS

„Wir haben den gleichen Sinn für Humor und verstehen uns so gut“, sagt Rachael über ihre Romanze.

„Es ist nicht einmal so, dass wir die gleichen Gruppen von Freunden haben; wir haben nichts gemeinsam, aber wir arbeiten einfach so gut.“

Seitdem haben Rachael und Mark Spanien zweimal besucht und dabei ihre Kinder mitgebracht.

„Seit wir uns kennengelernt haben, waren wir zweimal am selben Ort, brachten unsere Kinder mit und erinnerten uns an die alten Zeiten. Es fühlte sich an, als würden wir in der Zeit zurückreisen“, sagt sie.

„Ich habe so etwas noch nie zuvor gemacht. Man hört Horrorgeschichten über Urlaubsromanzen und Herzschmerz. Wir hätten technisch gesehen nicht arbeiten sollen, da er in Wales lebte und ich in Essex lebte, aber wir haben es möglich gemacht.“

Quelle: Rachel Woolridge/CATERS NEWS/Magazinefeatures.co.za

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.