Wie die Veränderung der elterlichen Überzeugungen den Wortschatz und die mathematischen Fähigkeiten kleiner Kinder stärken kann

| |

Eltern fördern die Entwicklung ihres Kindes, wenn sie Geschichten erzählen und sich mit ihnen unterhalten. (PeopleImages/Getty Images)

Obwohl der folgende Artikel von The Conversation auf internationalen Daten basiert, bleibt er für lokale Leser relevant.


Der Research Brief ist ein kurzer Überblick über interessante wissenschaftliche Arbeiten.

Die große Idee

Der Schlüssel zur Verbesserung des Wortschatzes und der mathematischen Fähigkeiten kleiner Kinder kann darin liegen, die Überzeugungen ihrer Eltern zu ändern. Wir beschreiben diese Befunde in ein Artikel veröffentlicht im Oktober 2021 in der von Experten begutachteten Fachzeitschrift Nature Communications.

Als wir bei 479 Eltern von Neugeborenen, die in der Gegend von Chicago leben, die elterlichen Überzeugungen über die kindliche Entwicklung gemessen haben, zeigte sich ein bemerkenswertes Muster: Besser gebildete Eltern glaubten signifikant häufiger als Eltern mit niedrigerem Bildungsniveau, dass Aktivitäten wie das Erzählen von Geschichten für ihre Kinder, Das Spielen mit ihnen und das Verbringen von Zeit mit Gesprächen mit ihnen wirken sich auf die kindliche Entwicklung aus. Wir nennen solche Aktivitäten „Elterninvestitionen“.

Um zu verstehen, wie sozioökonomische Unterschiede in diesen Überzeugungen die Ungleichheit bei den Fähigkeiten von Kindern fördern können, haben wir zwei Interventionen für Familien mit niedrigem Einkommen im Raum Chicago entwickelt. Beide Interventionsprogramme fördern sprachreiche Interaktionen zwischen Bezugspersonen und Kindern.

Unsere erste Intervention bestand aus einer Reihe kurzer Aufklärungsvideos, die Tipps und Informationen über die Fähigkeiten von Babys lieferten. Eltern sahen sich die Videos an, als sie in den ersten sechs Monaten nach der Geburt ihren Kinderarzt zur Impfung ihres Kindes aufsuchten.

Der zweite Eingriff war intensiver. Familien mit einem Kind im Alter von 24 bis 30 Monaten erhielten sechs Monate lang alle zwei Wochen Hausbesuche durch speziell geschulte Mitglieder unseres Forschungsteams. Während der 12 Besuche zeigten die Hausbesucher den Eltern ein Lehrvideo und führten dann eine Aktivität durch, die zeigte, wie die im Video behandelten Konzepte in die Praxis umgesetzt werden können. Dabei wurde beispielsweise gezeigt, wie man mit seinem Kind beschreibende Sprache verwendet oder Mathematik in den Alltag integriert. Abschließend gaben die Hausbesucher Feedback und setzten sich Ziele für den nächsten Besuch.

Am Ende beider Experimente glaubten Eltern eher, dass elterliche Investitionen die kindliche Entwicklung beeinflussen, als Eltern, die die Interventionen nicht erhielten.

Aber wir fanden auch heraus, dass Eltern im intensiveren Programm signifikant mehr Interaktionen mit ihren Kindern hatten als Eltern, die die Intervention nicht erhielten. Das weniger intensive Programm hatte einen ähnlichen, aber geringeren Effekt auf die Eltern-Kind-Interaktionen.

Wichtig ist, dass unsere Ergebnisse auch zeigen, dass die Kinder, deren Eltern die Hausbesuche erhielten, unmittelbar nach der Intervention und sechs Monate später einen höheren Wortschatz und mathematische Fähigkeiten – sowie eine verbesserte sozio-emotionale Gesundheit – entwickelten, im Vergleich zu denen, die die Interventionen nicht erhielten. Da dies Indikatoren für die Schulreife sind, bedeutet dies, dass Kinder, die die Behandlung erhalten haben, besser auf die Schule vorbereitet waren. Die erste Intervention hingegen verbesserte den Wortschatz der Kinder nicht, was das wichtigste Ergebnis von Interesse für dieses Programm war.

Lesen Sie auch: Kinder dazu zu bringen, Hausarbeiten zu erledigen, kann ihren Wortschatz und ihre Lernbereitschaft verbessern

Warum es wichtig ist

Die Forschung zeigt, dass sozioökonomische Ungleichheiten in der kindlichen Entwicklung Beginnen Sie rechtzeitig vor Schulbeginn. Investitionen in die frühen Jahre der Entwicklung eines Kindes können eine Reihe von Ergebnissen im späteren Leben verbessern, wie z. Verdienste und körperliche Gesundheit.

In den ersten Lebensjahren, elterliche Investitionen sind entscheidend für die gesunde Entwicklung von Kindern. Doch sozioökonomische Unterschiede bei den elterlichen Investitionen, die durchweg beobachtet wurden im Laufe der Zeit und über Länder hinweg, verschärfen die Bildungs- und Einkommensungleichheiten, die in modernen Volkswirtschaften häufig anzutreffen sind.

Was kommt als nächstes

Die Tatsache, dass es nur durch unsere intensivere Intervention gelungen ist, die Kinder besser auf die Schule vorzubereiten, deutet darauf hin, dass es nicht ausreicht, Familien nur mehr Informationen über die kindliche Entwicklung und Erziehung zu geben.

Unsere zukünftige Arbeit wird sich damit befassen, wie die Unterstützung für Familien personalisiert werden kann. Wir entwickeln eine computeradaptive Version der Umfrage, die wir verwendet haben, um die Überzeugungen der Eltern zu erheben. Dies wird auf die spezifischen Kenntnisse und Bedürfnisse jedes Elternteils zugeschnitten und hilft uns, die am besten geeigneten Programme für jede Familie zu finden.

[Too busy to read another daily email? Get one of The Conversation’s curated weekly newsletters.]Die Unterhaltung

Julia Pernaudet, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Volkswirtschaftslehre, Universität Chicago; Dana Suskind, Professor für Chirurgie und Pädiatrie, Universität Chicago, und Johann Liste, Wirtschaftsprofessor, Universität Chicago

Dieser Artikel wird neu veröffentlicht von Die Unterhaltung unter einer Creative-Commons-Lizenz. Lies das originaler Artikel.

Chatback:

Teilen Sie uns Ihre Geschichten und Fragen per E-Mail unter [email protected] mit. Anonyme Beiträge sind willkommen.

Verpassen Sie keine Geschichte!

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Parent24-Newsletter an, um wöchentlich unsere neuesten Nachrichten und Ratschläge zur Elternschaft zu erhalten.

Folgen Sie uns und chatten Sie weiter Facebook und Twitter.

Previous

Josh Warrington gibt seinen Schock über Kid Galahads KO-Niederlage gegen Kiko Martinez zu

Die Aktien von Seoul vertiefen ihre Verluste am späten Morgen aufgrund von Inflationsproblemen

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.