Wie finanziere ich eine Immobilie am besten?

| |


Erst die Finanzierung klären, dann ein Haus suchen.
Bild: Rüchel, Dieter

Die Immobilienpreise steigen, aber Baukredite sind billiger als je zuvor. Durch eine gute Finanzierungsplanung können Tausende von Euro eingespart werden. Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Immobilienfinanzierung.

1. Ist es derzeit günstig, eine Immobilie zu finanzieren?

EINBestimmt. Die Zinssätze für Baukredite befinden sich in der Nähe ihrer Tiefststände, und für die kommenden Jahre wird kein nennenswerter Anstieg erwartet. Für 20 Jahre Zinsbindung ist ein Darlehen von 200.000 Euro zu einem Kaufpreis von 250.000 Euro (80 Prozent Finanzierung) derzeit nur im günstigsten Fall zu zahlen, knapp ein Prozent. Und wenn Sie die Baukredite richtig anpassen, können Sie ein paar Tausend Euro sparen. Wichtig sind hierbei die Laufzeit und Dauer des festen Zinssatzes für das Darlehen, die monatliche Rate und wie viel davon für die Rückzahlung verwendet wird, der Eigenanteil des Käufers an der Finanzierung und die Auswahl der richtigen Bank. Dies definiert auch, wie viel Haus Sie sich leisten können. Erst dann sollten Sie sich auf die Suche nach der Traumimmobilie machen.

2. Wann muss die Immobilie bezahlt werden?

Dyrk Scherff

Dyrk Scherff

Redakteur im Bereich "Money & More" der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Das Darlehen sollte spätestens mit Eintritt in den Ruhestand vollständig oder zu einem großen Teil ausgezahlt werden, da dann das verfügbare Einkommen sinkt und die monatlichen Raten schwerer zu zahlen wären. Die meisten Banken drängen ebenfalls darauf. Wenn Sie jedoch nicht gleichzeitig privat für den Ruhestand sparen, sollten Sie Ihren Kredit mindestens zehn Jahre früher tilgen, um anschließend etwas für Ihre Altersvorsorge tun zu können.

. (tagsToTranslate) Max Herbst (t) Deutsche Bank (t) ISIN_DE0005140008 (t) Zinsen (t) Immobilien (t) Baudarlehen Zinsen (t) Immobilienfinanzierung

Previous

Leiva, neue Bestätigung des Porta Ferrada Festivals

Italienische Fußballliga: Rassismuskampagne in der Serie A sorgt für Empörung

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.