Wie man eine Vitaminergänzung kauft

| |

Das vergangene Jahrzehnt war eine schwierige Zeit für Nahrungsergänzungsmittel. Eine Reihe von Untersuchungen in den frühen 2010er Jahren ergab, dass herkömmliche Multivitamine im besten Fall unbrauchbar und im schlimmsten Fall schädlich sind, und wir haben schließlich gelernt, dass die meisten von uns mit einer ausgewogenen Ernährung ihren Grundnahrungsbedarf decken können. Da Nahrungsergänzungsmittel nicht von der Regierung reguliert werden, ist es schwierig zu sagen, ob sie überhaupt die Mikronährstoffe enthalten, die sie angeblich liefern.

Dann, in den letzten Jahren, erhielten Vitamine eine neue Marke. Maßgeschneiderte Abonnementfirmen wie Care / of und Ritual sind aufgetaucht, gestärkt durch versierte Social-Media-Werbung, und behaupteten, sie könnten die oben genannten B.S. Keine verwirrenden, überfüllten Drogerie-Gänge mehr: Sie bieten Ihnen genau das, was Sie brauchen, bezogen von ethisch einwandfreien, sauberen Orten und alles bequem zu Hause. Aber geschicktes Marketing und vage Behauptungen machen es schwierig zu sagen, welche Marken legitim sind und welche Ergänzungen tatsächlich etwas Gutes bewirken könnten.

Um die Entmystifizierung zu unterstützen, haben wir uns von Experten beraten lassen, ob Sie tatsächlich Nahrungsergänzungsmittel benötigen, wie Sie Vitamine einkaufen und welchen Marken Sie vertrauen können – einschließlich einiger, die Sie in Ihrer örtlichen Drogerie finden können.

Sei präzise

Es gibt Vitaminmangel, aber Multivitamine sind für die meisten Menschen keine Lösung. Arbeiten Sie stattdessen mit einem Arzt oder Ernährungsberater zusammen, um genau herauszufinden, was Sie brauchen. Laut dem Ernährungsberater Ali Webster, der für die International Food Information Council Foundation arbeitet, ist die Blutuntersuchung der einzige todsichere Weg, um einen Mangel zu bestätigen. Anstelle von Laborarbeiten kann ein Anbieter Vitaminpräparate verschreiben, die auf Symptomen oder Lebensstilfaktoren wie Müdigkeit, Schlafstörungen und Ernährungseinschränkungen beruhen.

Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel helfen nachweislich bei der Behandlung von Erkrankungen. Die American Heart Association befürwortet Omega-3-Präparate für alle Personen mit (oder einem hohen Risiko für) Herzerkrankungen und hohem Blutdruck. Experten empfehlen eine Vitamin-D-Supplementierung für bestimmte Bevölkerungsgruppen, darunter Menschen mit Anorexie, Malabsorptionsproblemen, Osteopenie und Osteoporose. Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab jedoch, dass die allgemeine Bevölkerung wahrscheinlich nicht so wenig Vitamin hat, wie wir angenommen haben. Und ein Artikel aus dem Jahr 2018 in der Zeitschrift der American Medical Association empfiehlt Folsäurepräparate für Frauen, die schwanger werden könnten, und Eisenpräparate für Personen mit Anämie, warnt jedoch vor Multivitaminkonsum. Kurz gesagt: Entscheiden Sie sich für Pillen, die genau das liefern, was Sie brauchen – und sonst nichts.

Holen Sie sich eine zweite Meinung

Viele Marken behaupten, ihre eigenen Produkte sorgfältig zu testen, aber diese Testverfahren sind nicht reguliert und können ebenso streng sein wie die von der Marke behaupteten. "Es ist wichtig, nach Flaschen und Marken mit einem USP-Siegel (United States Pharmacopoeia) zu suchen", sagt Webster. "Es zeigt an, dass ein Produkt auf Reinheit, Festigkeit, Sicherheit, Löslichkeit und Herstellungsqualität geprüft wurde." Das NSF International-Siegel ist ein weiteres Siegel, das 1944 von der National Sanitation Foundation, einem hoch angesehenen Dritten, eingeführt wurde Testlabor.

Überspringen Sie die Quiz

Online-Quiz sind eine gute Möglichkeit, sich die Zeit zu vertreiben, sie sind jedoch kein gültiges Maß für Ihre Gesundheit oder Ihren Bedarf an Nahrungsergänzungsmitteln. Während personalisierte Vitaminabonnements Spaß machen könnten, empfiehlt es sich laut Webster, Ergänzungsempfehlungen von einem Arzt zu erhalten, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen kann. Vitaminabonnements sind noch relativ neu, ihre Produkte werden nicht von Dritten getestet, und es gibt keine von Experten überprüften Studien, die belegen, wie genau ihre Tests und Umfragen tatsächlich sind. Das heißt, ein Vorteil eines solchen Service ist, dass er die Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln berücksichtigt (einige Nahrungsergänzungsmittel blockieren die Absorption anderer und einige beeinträchtigen möglicherweise eingenommene Medikamente) und Sie von potenziell schädlichen Kombinationen fernhält – aber so wird Ihr Arzt, so gehen Sie vor und fragen Sie sie, bevor Sie etwas zu nehmen beginnen.

Wenn Sie ergänzen müssen, nehmen Sie eine Pille

Der beste Weg, um Vitamine und Mineralien zu bekommen, ist durch die Nahrung, sagt Webster. Experten auf der ganzen Linie sind sich einig, erkennen aber auch an, dass Ergänzungen beim Ausfüllen der Lücken hilfreich sein können. Allerdings sind nicht alle Versandarten gleich. In einem Artikel der Harvard Medical School wird empfohlen, auf gummiartige Vitamine zu verzichten, die zu Karies führen können und seltener strengen Tests unterzogen werden. Stattdessen wird empfohlen, sich für Pillen und Kapseln zu entscheiden, die Sie im Ganzen schlucken können.

Beachte die Regeln

Beachten Sie die Hinweise auf den Ergänzungsflaschen: Lagerung und Haltbarkeitsdatum beachten. Überschreiten Sie nicht die auf dem Ergänzungsetikett angegebene empfohlene Dosis – während Sie überschüssige wasserlösliche Vitamine und Mineralien herauspinkeln können, werden überschüssige fettlösliche Vitamine (A, D, E und K) in Ihrem Körper gespeichert und können verursachen Schaden im Laufe der Zeit, sagt Webster.

Auf dem Markt? Probieren Sie diese Marken aus

Wir haben die schwindelerregende Anzahl von Optionen durchgesehen, um die vertrauenswürdigsten Marken zu finden. Spoiler-Alarm: Ihre beste Wette ist wahrscheinlich bei Ihrer örtlichen Drogerie.

Garten des Lebens

Da Vitamin B12 hauptsächlich in tierischen Produkten vorkommt, können Vegetarier und Veganer eine Nahrungsergänzung in Betracht ziehen. Diese Marke bietet einen von NSF International zugelassenen veganen B-Vitamin-Komplex sowie weitere grundlegende Vitaminzusätze. Sie finden es in Vollwert- und Bioläden sowie in Beilagen- und Reformhäusern.

Kirkland Unterschrift

Dieses Costco-Markenlabel stellt einige sehr hochwertige Vitamine her, von denen viele das USP-Siegel tragen. Wenn Sie eine Costco-Mitgliedschaft haben (Kirkland wird nirgendwo anders verkauft) und nach einfachen, zuverlässigen Vitaminen suchen, die Sie in großen Mengen kaufen können, sollten Sie sich an diese wenden.

Natur gemacht

Viele der preisgünstigen und allgemein erhältlichen Ergänzungsmittel von Nature Made wurden von der USP genehmigt. Sie enthalten keine künstlichen Aromen, synthetischen Farbstoffe oder Konservierungsmittel. Sie finden diese in fast jeder Drogerie oder in jedem Supermarkt.

Reines Alaska Omega

Fischöl kann die Herzgesundheit verbessern und den Blutdruck senken, aber viele Menschen können es sich nicht leisten (oder wollen nicht), jeden Tag fetten Fisch zu essen. Dieses von der USP zugelassene Fischölpräparat bietet alle Vorteile ohne den hohen Preis. Es ist bei Costco und den meisten anderen großen Drogerie- und Supermarktketten erhältlich.

Theralogix

Von allen Vitaminabonnements und Lieferservices war Theralogix das einzige, das von NSF International als Drittanbieter zugelassen wurde. Arbeiten Sie mit einem Arzt zusammen, um herauszufinden, was Sie brauchen, und geben Sie dann eine Online-Bestellung auf, die an Ihre Haustür geliefert wird.

Hauptfoto: anilakkus / iStock

Previous

Die mexikanische Botschaft in Bolivien hat etwas zu genau zugesehen

Das englische Gericht wird Adifs Reisen für 4,49 Millionen Euro verwalten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.