Wie Sie Parasiten loswerden, die in Ihrem Darm lauern: Tiere: Nature World News

| |

Ob Sie es mögen oder nicht, leben Parasiten in Ihrem Darm. Einige Parasiten beeinträchtigen Ihr tägliches Leben nicht. Andere Parasiten können schwerwiegende gesundheitliche Probleme in Ihrem Körper verursachen oder beeinflussen.

Sie können sich einen Parasiten als eine große Kreatur vorstellen, die Ihre inneren Organe zerstört, aber das ist nur teilweise richtig. Die meisten Parasiten sind kleine Eindringlinge, die Sie nicht sehen oder fühlen können, da sie Ihr Verdauungssystem und andere Funktionen stören.

Woher wissen Sie, ob Sie Parasiten haben? Was machst du dagegen? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, aber vielleicht möchten Sie dies nicht während einer Mahlzeit lesen, während Sie lernen, wie Sie Parasiten loswerden.

Was sind Darmparasiten?

Parasiten können in jedes Lebewesen eindringen. Sie sind Organismen, die in einen Wirt eindringen und vom Wirt leben, um zu überleben. Beim Menschen halten sich Darmparasiten im Darm auf und beeinträchtigen Ihre Fähigkeit, Lebensmittel zu verarbeiten. Sie stehlen Ihre essentiellen Nährstoffe für sich.

Wenn Ihr Körper nicht richtig verdauen kann, beginnen andere Systeme zusammenzubrechen. Parasiten geben sich nicht damit zufrieden, einfach in Ihrem Körper zu existieren. Einige Parasiten können sich vermehren, während andere damit zufrieden sind, zu wachsen und weiter in Ihr System einzudringen.

Sie haben wahrscheinlich schon davon gehört Bandwürmer, Spulwürmer oder Madenwürmer. Dies sind allgemein anerkannte Arten von mehrzelligen Parasiten. Einzellige Parasiten sind Cryptosporidium und Giardia.

Wie gelangen Parasiten in mein System?

Es ist kein strategischer Angriff eines externen Organismus. Die meisten Parasiten gelangen über kontaminiertes Wasser oder Nahrung in Ihren Körper. Sie können sich auch mit bestimmten Arten von Parasiten von einem kontaminierten Toilettensitz oder sexuellem Kontakt anstecken.

Es mangelt nicht an Geschichten über kranke Touristen, die nach einer Reise durch Mexiko oder andere Länder, in denen Trinkwasser nicht trinkbar ist, in die USA zurückkehren. Wenn sie nicht direkt aus einem Wasserhahn oder Brunnen getrunken haben, haben sie es wahrscheinlich mit einem Parasiten zu tun, den sie aus in kontaminiertem Wasser gewaschenen Lebensmitteln aufgenommen haben.

Wenn Sie unzureichend gekochtes Essen zu sich nehmen, das in kontaminiertem Wasser gewaschen oder in einer unsauberen Küche zubereitet wurde, können Parasiten in Ihren Darm gelangen.

Woher weiß ich, ob ich Parasiten habe?

Die Auswirkungen einer parasitären Invasion können langsam auftreten. Möglicherweise stellen Sie nur wenige Symptome fest, die auf andere Gesundheitsprobleme hinweisen können, z. B. Grippe oder Lebensmittelvergiftung. Sie haben es jedoch nicht mit einem einfachen 24-Stunden-Magenfehler oder einer schlechten Reise durch die Buffetlinie zu tun.

Parasiten oder Magenwürmer sind in der Tat ein Magen "Bug", der Maßnahmen erfordert, um sie aus Ihrem System zu entfernen. In einigen Fällen hinterlassen Parasiten beim Wirt bleibende Gesundheitsprobleme.

Wenn Sie mit Darmparasiten zu tun haben, treten diese Symptome auf:

  • Magenkrämpfe und Schmerzen
  • Übelkeit, Magenverstimmung und Erbrechen
  • Fieber
  • Austrocknung
  • Gas, Durchfall oder Verstopfung
  • Gewichtsverlust (entweder ein plötzlicher Abfall oder ein längerer Verlust durch einen langsam wirkenden Parasiten)
  • Austrocknung
  • Schmerzen und grippeähnliche Symptome
  • Geschwollene Lymphknoten
  • Hautrötung, Juckreiz oder Reizung

Wenn eines oder mehrere dieser Symptome über mehrere Tage oder Wochen bestehen, besteht eine gute Chance, dass Sie ein Parasitenproblem haben.

Wie werde ich Parasiten los?

Denken Sie daran, dass parasitäre Würmer beim Menschen die Nährstoffe stehlen, die Ihr Körper zum Überleben benötigt. Die oben genannten Symptome sind die Reaktion Ihres Körpers auf einen Fremdkörper, der von innen nach außen das nimmt, was Sie zum Leben benötigen.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie den Verdacht haben, einen Parasiten zu haben. Wenn sie früh gefangen werden, können Ärzte die meisten Parasiten mit oralen Medikamenten behandeln. Es ist jedoch wichtig, die Symptome nicht zu ignorieren.

Warten Sie nicht, bis Sie eine medizinische Notfallversorgung benötigen, um Flüssigkeiten zu ersetzen oder beschädigte Organe infolge der parasitären Aktivität zu reparieren. Unbehandelt können Parasiten ein extremes inneres Trauma verursachen.

Natürliche Heilmittel und Diätänderungen

Sie können auch mit Parasiten umgehen, indem Sie natürliche Heilmittel anwenden und Ihre Ernährung ändern. Wenn Sie einen gesunden Darmtrakt und eine optimale Funktion Ihres Verdauungssystems haben, möchten Parasiten nicht in Ihrem Körper leben.

Dr. Todd Watts von MicrobeFormulas.com sagt, dass alle menschlichen Körpersysteme zusammen schätzungsweise ungefähr 75.000 verschiedene Enzyme enthalten. Enzyme helfen dabei, die ordnungsgemäße Funktion Ihres Darms und anderer Systeme in Ihrem Körper wiederherzustellen. Wenn Ihr Darmtrakt gesund ist, ist er für Parasiten weniger gastfreundlich.

Ernährungsumstellungen können helfen, Parasiten zu bekämpfen. Fügen Sie Lebensmittel wie Honig, Sonnenblumenkerne, Knoblauch und Zwiebeln hinzu. Vermeiden Sie rohen Fisch und Fleisch und waschen Sie alle Produkte vor dem Verzehr in sauberem Wasser.

Dein System entgiften

Einige natürliche Heilpraktiker empfehlen eine Entgiftungskur, um Darmparasiten loszuwerden. Wie bei jedem medizinischen Rat sollten Sie nachforschen und einen Experten konsultieren, um zusätzlichen Schaden durch eine Entgiftung zu vermeiden.

Einige natürliche Kräuter haben "parasitentötende" Eigenschaften. Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Kräuterergänzungsmittel zu Ihrer Diät hinzufügen. Suchen Sie nach einigen dieser üblichen Kräutern, um Ihr Verdauungssystem von Parasiten zu entgiften.

  • Salbei. Versuchen Sie es mit Salbei, um Parasiten zu bekämpfen, die sich vermehren. Dieses Kraut kann dazu beitragen, die Produktion von Eiern aus Bandwürmern und Madenwürmern zu reduzieren.
  • Thymian. Wenn Sie Ihr Essen mit Thymian würzen, erhält Ihr Körper mehr Eugenol und Thymol, um Parasiten abzuwehren.
  • Schwarze Walnuss-Rümpfe. Die Hüllen der schwarzen Walnüsse enthalten Juglone. Diese Verbindung hilft bei der Bekämpfung eines Parasiten, der Augen, Lunge und Gehirn infiziert.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Parasitenreinigung durchführen. Nachdem Sie von einer Parasiteninvasion befreit sind, sorgen Sie mit täglichen Kräuterergänzungen für ein gesundes Enzymniveau in Ihrem Körper.

Zu wissen, wie man Parasiten loswird, hält Sie gesund!

Wenn Sie wissen, wie Sie Parasiten loswerden können, erholt sich Ihr Körper nach einer parasitären Invasion schneller. Nachdem sich Ihr internes System zurückgesetzt und erholt hat, ist die Vorbeugung von Parasiten durch Ernährung und natürliche Heilmittel eine der besten Möglichkeiten, um gesund zu bleiben und zukünftige Parasiten abzuwehren.

Fanden Sie diese Informationen hilfreich? Wir hoffen, Sie werden mehr Artikel auf unserer Website genießen!

© 2018 NatureWorldNews.com Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigen Sie nicht ohne Erlaubnis.

Previous

Liebeserklärung an Ägypten: Zwischen Bauchtanz und Pyramiden

Die vierte Staffel von La Casa de Papel erscheint im April 2020 auf Netflix

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.