Wie viel Geld kostet die endlose Hilfe für Weißrussland Russland? – Finanznachrichten – Financenet

| |

Darin enthalten sind deutlich niedrigere Preise für Gaslieferungen nach Minsk, und Weißrussland muss keine Zölle auf Öl und Ölprodukte zahlen.

„In den letzten 20 Jahren lag nur der doppelte Gaspreis für Weißrussland in der Nähe der europäischen Preise. In diesen Momenten hat Belarus die Gaszahlungen eingestellt und zusätzliche Rabatte gefordert”, sagt Sergei Kondratyev, stellvertretender Leiter der Wirtschaftsabteilung des Instituts für Energie und Finanzen. Das Institut schätzt, dass Russland zwischen 2011 und 2020 angesichts niedriger Öl- und Gaspreise tatsächlich 54 Milliarden Dollar (35 Milliarden Dollar für Öl und 19 Milliarden Dollar für Gas) subventioniert hat.

Russland – die beste Bank in Weißrussland

Ein weiteres legales Subventionsformat sind Kreditrabatte für Weißrussland. Moskau verlängert in der Regel die Kreditlaufzeiten, aber die Kreditbedingungen werden von Zeit zu Zeit überprüft. Das markanteste Beispiel ist der Kredit über 10 Milliarden Dollar für den Bau eines neuen Atomkraftwerks.

„Der Staat hat eine sehr lange Laufzeitverlängerung und die Möglichkeit bekommen, den Kredit zu sehr niedrigen Zinsen zurückzuzahlen. Weißrussland wäre auf keinem offenen Finanzmarkt in der Lage, solche Konditionen, Kurse und Konditionen zu erhalten“, ist Kondratyev überzeugt.

Es ist nicht klar, wie die von Russland erhaltenen Kredite ausgegeben werden. Minsk verwendet sie nach eigenem Ermessen. Laut Bogdan Bezpalko, Mitglied des Präsidiums des russischen Präsidenten für internationale Beziehungen, werden Weißrussland jedoch neue Kredite hauptsächlich zur Deckung alter Schulden gewährt.

“Ein Großteil der derzeit ausgegebenen 500 Millionen Dollar wurde zur Rückzahlung von Schulden an russische Unternehmen verwendet”, sagt Bezpalko.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des legalen Cashflows ist, dass Belarus Rabatte beim Zugang zum russischen Markt erhält. Die anderen Partner Russlands in der Eurasischen Wirtschaftsunion können nicht auf dieselben Bedingungen wie belarussische Unternehmen stolz sein. Analysten gehen davon aus, dass dies die Existenz bestimmter Industrien in Weißrussland ermöglicht, hauptsächlich der Lebensmittelindustrie und des Maschinenbaus. Zusammen mit Krediten und dem Zugang zum russischen Markt schätzt das Energy and Finance Institute, dass Weißrussland in zehn Jahren 11 Milliarden Dollar gewonnen hat.

Zigaretten und Sanktionsprodukte – illegale Kanäle

Die nächste Art der Unterstützung kann von Russland kaum als freiwillig bezeichnet werden. Vom Volumen her ist es kleiner als legale Subventionen, aber es hat auch langfristige Auswirkungen auf den russischen Haushalt. Die Rede ist von Schmuggel, der durch die gelockerten Grenzkontrollen zwischen Russland und Weißrussland sowie die privilegierte Lage Weißrusslands ermöglicht wird.

In diesem Fall müssen wir über die Ankunft von Produkten aus der Europäischen Union in Weißrussland sprechen, die in Russland aufgrund von Sanktionen verboten sind. In Weißrussland werden diese Produkte jedoch neu gekennzeichnet und die Dokumente so geändert, dass sie als „weißrussische Produkte“ gelten und somit verbrauchsteuerfrei nach Russland eingeführt werden können.

“Das ist Geld, das Weißrussland verdient. Ein gutes Beispiel – belarussische Zigaretten. Sendungen mit einer Million Packstücken werden verbrauchsteuerfrei nach Russland importiert.

Eines der beliebtesten Schemata, die in den Nachrichten zu lesen sind, ist das Verstecken von Zigaretten in Lastwagen mit anderen Waren “, sagt Kondratjevs. Insgesamt verlor Russland zwischen 2011 und 2020 durch illegale Tabakimporte aus Weißrussland 2,6 Milliarden US-Dollar. Die umbenannten „Sanktionsprodukte“ der Europäischen Union in Weißrussland wiederum verursachten Russland von 2014 bis 2020 Verluste in Höhe von 4,2 Milliarden Dollar.

Eine weitere Einnahmequelle für Minsk ist die Beschlagnahme von Eigentum russischer Unternehmen auf dem Territorium von Weißrussland. Das deutlichste Beispiel ist die Situation im Jahr 2020 bei der Belgazprombank.

„Die Arbeit der Interimsverwaltung in der Bank führte zu einem sehr erheblichen Abfluss von Vermögenswerten und Investitionen aus der Bank, was den russischen Aktionären große Verluste verursachte. Dies ist nicht der einzige Fall. Wir wissen, dass Fracht aus Russland beschlagnahmt wird, die Weißrussland im Transit durchquert “, erklärt Kondratyev.

„Es gibt kein Land, das Russland mehr unterstützen würde als Weißrussland. Diese Mittel sind im russischen Haushalt spürbar. Können wir sagen, dass die belarussische Wirtschaft angesichts der Investitionen Russlands wächst? Im Gegenteil, wir sehen sehr viel Stagnation“, sagt Bogdans Bezpaļko.

.

Previous

Britische Astrochemie findet 4,6 Milliarden Jahre alten Meteor

RF hat beim EGMR ausschließlich zu Propagandazwecken eine Klage gegen die Ukraine eingereicht / GORDON

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.