Wie wichtig ist das neue Depressionspräparat von Axsome Therapeutics?

| |

Große eintägige Schwankungen sind im Biotechnologiesektor ein häufiges Phänomen, da starke klinische Ergebnisse im Spätstadium zu einem Anstieg der Lagerbestände führen können. Genau das geschah am 16. Dezember, wenn Axsome Therapeutics (NASDAQ: AXSM)Die Aktie von Biotech im klinischen Stadium im Wert von 2,8 Milliarden US-Dollar stieg im Laufe des Tages um 70,6%.

Während es definitiv eine großartige Neuigkeit ist, ist dieses Maß an Aufregung gerechtfertigt? Sollten Anleger nach diesen Nachrichten Axsome in ihr Portfolio aufnehmen? Schauen wir uns die Details genauer an und finden Sie es heraus.

Eine verschreibungspflichtige Flasche mit generischen Pillen auf einer flachen, schwarzen Oberfläche.

Bildquelle: Getty Images.

Betrachten Sie die Ergebnisse

Axsome meldete starke Ergebnisse für seine experimentelle Depressionsbehandlung im Spätstadium, die den primären Endpunkt für seine klinische Phase-3-Studie erreichte. Das Medikament, ein als AXS-05 bekannter NMDA-Rezeptor-Antagonist, zeigte signifikante Verbesserungen bei Patienten mit Major Depression (MDD). Insbesondere ist AXS-05 eine Kombination aus zwei anderen bekannten Arzneimitteln, Dextromethorphan und Bupropion, die unabhängig voneinander als Serotonininhibitor und Nikotinantagonist verwendet wurden. Zusammengenommen zeigten die beiden Medikamente jedoch starke Ergebnisse bei der Unterstützung von MDD-Patienten.

In der Phase-3-Studie wurden 327 erwachsene Patienten über einen Zeitraum von sechs Wochen mit einer Dosis von zweimal täglich zwischen der AXS-05-Gruppe und dem Placebo aufgeteilt. Insgesamt zeigte das Medikament eine signifikante Reduktion der Montgomery-Asberg-Depressions-Bewertungsskala (MADRS), einem Bewertungssystem, das die Schwere der Symptome bei Patienten bewertet. Im Vergleich zum Placebo, das eine durchschnittliche Punktzahlreduktion von 11,9 aufwies, wurde bei AXS-05-Patienten eine durchschnittliche Punktzahlreduktion von 16,6 bei den MADRS-Werten festgestellt.

Neben der Tatsache, dass die klinische Studie auch alle sekundären Endpunkte erreichte, wurde ASX-05 von den Patienten gut vertragen, wobei die häufigsten Nebenwirkungen Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel waren. Diese Ergebnisse bestätigen die bereits beeindruckenden Ergebnisse einer früheren Phase-2-Studie, in der in ASX-05 47% der Patienten mit MDD eine vollständige Remission erreichten, im Gegensatz zu 16% der Patienten, die zu diesem Zeitpunkt die Placebogruppe einnahmen.

Der Markt für Depressionen

Depressionsbehandlungen sind einer der größten Gesundheitsmärkte in den USA. Rund 7,1% der Erwachsenen – oder 17,3 Millionen – Amerikaner leiden jährlich an MDD. Trotz des lukrativen Potenzials dieses Marktes sind einige potenzielle Arzneimittelkandidaten für Depressionen nach weiteren Tests auf der Strecke geblieben. Eine der neuesten war Salbei Therapeutika'Sage 217 Droge, die in ihrer späten klinischen Studie scheiterte, ein Rückschlag, der die Aktie Anfang dieses Monats über 60% sinken ließ.

Es ist diese historische Schwierigkeit bei der Entwicklung neuer Depressionstherapien, die Analysten und Investoren so begeistert von den jüngsten Erfolgen von Axsome Therapeutics macht. Herkömmliche Antidepressiva wirken, indem sie die Chemikalien in Ihrem Gehirn verändern, die Ihre Emotionen beeinflussen. Diese werden auch als Neurotransmitter bezeichnet. Die am häufigsten verschriebene Art von Antidepressiva sind selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs), die die Reabsorption von Serotonin im Gehirn stoppen.

Diese Medikamente brauchen jedoch oft mehrere Wochen, bevor sie wirken, und in vielen Fällen müssen Patienten ein paar verschiedene Antidepressiva ausprobieren, bevor sie wie beabsichtigt wirken können. SSRIs haben auch ihre eigenen unangenehmen Nebenwirkungen, wie sexuelle Dysfunktion, die bei bis zu 70% der Patienten, die diese Antidepressiva einnehmen, vorkommt. Beides sind Gründe, warum die Nachfrage nach neuartigen Depressionsbehandlungen nach wie vor so groß ist.

Gibt es eine Konkurrenz?

Meist gibt es nicht viele Medikamentenkandidaten, die mit AXS-05 konkurrieren können. Im vergangenen Jahr haben viele vielversprechende Medikamentenkandidaten entweder in ihren späten klinischen Studien versagt oder wurden von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde (Food and Drug Administration) abgelehnt. Neben dem oben genannten Sage-217, AllerganRapastinel konnte in seinen klinischen Studien keine Ergebnisse vorweisen, während ein weiteres von Rapastinel entwickeltes Depressionspräparat die Wirkung von Rapastinel beeinträchtigte Alkermes scheiterte auch, nachdem die FDA entschieden hatte, dass sie mehr klinische Daten wollte, bevor sie die Behandlung in Zukunft überlegte.

Sage Therapeutics hat ein Medikament namens Zulresso, das bereits im April von der FDA zugelassen wurde. Es ist jedoch auf einen Nischenmarkt ausgerichtet, während AXS-05 eine breitere Patientenbasis hat.

Eines der wenigen Medikamente, die mit AXS-05 konkurrieren können, ist Spravato, ein Nasenspray-Medikament, das von entwickelt wird Johnson & Johnson. Das Medikament erhielt im März die Zulassung für die Anwendung bei Patienten mit therapieresistenter Depression. Seitdem hat Johnson & Johnson einen neuen Arzneimittelantrag für Spravato eingereicht, der bei Patienten mit MDD angewendet werden soll, die Suizidgedanken haben und teilweise mit AXS-05 konkurrieren könnten.

Angesichts der schieren Größe des MDD-Marktes muss AXS-05 jedoch nur einen kleinen Teil der Patientenpopulation erfassen, um ein Blockbuster zu werden. Dies scheint sehr wahrscheinlich zu sein, sollte es die FDA-Zulassung erhalten.

Wie lautet das Urteil?

Jetzt muss Axsome Therapeutics nur noch die offizielle Zulassung von der FDA erhalten. Auch wenn die Gesundheitsbehörden noch nicht sicher sind, gab es in den klinischen Ergebnissen von AXS-05 bislang keine wesentlichen Streitpunkte.

Die Aktie von Axsome ist seit Anfang 2019 um fast 3.000% gestiegen und hat die Aktie von einer Marktkapitalisierung von 93 Mio. USD in den Bereich von 2,8 Mrd. USD gedrückt. Trotz dieser beeindruckenden Zuwächse hat die Aktie aufgrund des Erfolgs von AXS-05 in den kommenden Monaten und Jahren noch weiteres Aufwärtspotenzial. Wenn Sie sich mit dem Kauf von Anteilen an einem Biotech-Unternehmen im Spätstadium wohl fühlen, verfügt Axsome über alle Merkmale eines vielversprechenden Wachstumstitels.

Previous

So wollen die Demokraten die Demokratie retten

Der vollständige Brief von Donald Trump an Nancy Pelosi wurde ins Französische übersetzt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.