Wie wird der Prozess zur Entfernung von Donald Trump verlaufen?

0
13

Die Schlacht verspricht heftig zu werden, sie wird am Dienstag, dem 21. Januar, im Senat stattfinden. Ende letzter Woche schworen die Senatoren, die Justiz “in unparteiischer Weise im Einklang mit der Verfassung und den Gesetzen” abzugeben. Sie müssen über die beiden Anklagen, den Machtmissbrauch und die Störung des ordnungsgemäßen Funktionierens des Kongresses gegen den Präsidenten der Vereinigten Staaten, entscheiden. Wenn das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump den Anschein eines Gerichts erweckt, ist sein Ausgang vor allem eine Frage des politischen Kräfteverhältnisses.

Le Figaro zieht vor Beginn der Debatten Bilanz.

• Um welche Kräfte handelt es sich?

Das Verfahren wird vom Präsidenten des Obersten Gerichtshofs, John Roberts, geleitet. Sieben demokratische Vertreter werden die Staatsanwaltschaft vertreten. Adam Schiff wird der Generalstaatsanwalt im Senat sein. Der 59-jährige gewählte Beamte, Vorsitzender des House Intelligence Committee, überwachte die Untersuchung. Die Verteidigung wird von zwei Anwälten geleitet, Pat Cipollone und Jay Sekulow. Der Präsident rekrutierte auch den Ex-Staatsanwalt Kenneth Starr, einen zentralen Akteur in der Lewinsky-Affäre, und den Verfassungsanwalt Alan Dershowitz, der einer der Anwälte von OJ war. Simpson. Senatoren sind aufgefordert, sowohl die Rolle der Richter als auch der Geschworenen zu übernehmen. Sie werden wahrscheinlich verpflichtet sein, an den Anhörungen teilzunehmen, ohne den Raum zu verlassen und die äußerste Stille zu respektieren. Wenn sie Fragen haben, sollten sie diese schriftlich an John Roberts richten, der sie vorliest.

• Wie lange könnte der Prozess dauern?

Senatoren sollen am Dienstag Zeit für Strafverfolgungs- und Verteidigungsanträge sowie die Länge der Fragen für Senatoren regieren. Laut Mitch McConnell, Vorsitzender der republikanischen Senatoren, sind die 53 gewählten Mitglieder seines Lagers bereit, einem Resolutionsentwurf zuzustimmen. Dies bietet einen Rahmen “Sehr ähnlich” zu dem, der vor über 20 Jahren ausgewählt wurde, Bill Clinton auszuprobieren. Zu dieser Zeit einigten sich die Senatoren darauf, sich jeden Nachmittag öffentlich zu treffen. Die ersten drei Tage widmen wir den Argumenten der Anklage, die nächsten drei den Argumenten der Verteidigung. Die schwierigsten Punkte waren hinter verschlossenen Türen angesiedelt. Das Weiße Haus hofft, dass der Prozess in zwei Wochen abgeschlossen sein wird, der Prozess gegen Bill Clinton hatte fünf Wochen gedauert. Dies würde es dem Präsidenten ermöglichen, seinen Sieg während seiner Rede zur Lage der Union zu feiern.

• Was sind die Streitpunkte?

Die Opposition fordert die Anhörung von vier engen Beratern des Präsidenten, einschließlich des Stabschefs des Weißen Hauses, Mick Mulvaney, und des ehemaligen nationalen Sicherheitsberaters John Bolton. “Wenn der Senat eine einstweilige Verfügung erlassen würde, um mein Zeugnis einzuholen, wäre ich bereit zu bezeugen”, sagte der zweite Anfang dieses Monats. Der Demokrat muss jedoch vier Republikaner zum Überlaufen überreden. Bisher haben zwei von ihnen, Susan Collins und Mitt Romney, ausgesagt, um neue Zeugen zu hören. Für die Zulassung weiterer Unterlagen ist eine Mehrheit von mindestens 51 Senatoren erforderlich. Theoretisch könnte John Roberts dennoch die Anhörung von Zeugen oder die Zulassung von Beweismitteln gestatten, aber jede seiner Entscheidungen könnte mit einfacher Mehrheit aufgehoben werden. Diese Anfragen werden erst nach Ablauf der ersten Phase des Versuchs gestellt.

• Was sollte das Ergebnis der Studie sein?

Letzte Woche spielte Donald Trump mit der Idee auf Twitter einer Abstimmung von Senatoren, die kommen würden, um die Akte zu schließen, ohne die Argumente der Parteien zu hören. Der gewählte Republikaner wollte über diesen Entlassungsantrag nicht von Anfang an abstimmen, weil er befürchtete, den Kritikern die Flanke zu leihen. „Es gibt wenig oder gar keine Unterstützung für einen Entlassungsbeschluss. Wir sind verpflichtet, die Argumente anzuhören. “warnte Mehrheitsführer Mitch McConnell. Das Ergebnis des Prozesses ist daher fast sicher. Um eine Abberufung zu erreichen, wäre im Senat eine Zweidrittelmehrheit erforderlich. Dies bedeutet für Demokraten, mindestens 20 republikanische Senatoren zu sammeln. Es scheint unmöglich zu datieren. Der Mieter des Weißen Hauses sollte daher nach seinem Prozess freigesprochen werden.

Siehe auch – Amtsenthebung: Kann Donald Trump entlassen werden?

Amtsenthebung: Kann Donald Trump entlassen werden? – Schau auf Figaro Live

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here