Wikipedia-Gespräch: Ausgewählter Artikel Kandidaten / Snooker-Weltmeisterschaft 1982 / Archiv1

Das 1982 Embassy Snooker-Weltmeisterschaft war ein professionelles Snooker-Turnier, das zwischen dem 30. April und dem 16. Mai 1982 im Crucible Theatre in Sheffield, England, stattfand. Es war das einzige Ereignis der Snooker-Saison 1981/82, das Weltranglistenpunkte brachte. Embassy, ​​ein britisches Zigarettenunternehmen, sponserte das Turnier, und die World Professional Billiards and Snooker Association (WPBSA) regelte die Organisation der Veranstaltung. Es hatte ein Preisgeld von 110.000 £, wobei der Gewinner 25.000 £ erhielt. Der Titelverteidiger Steve Davis hatte Doug Mountjoy im Finale des Vorjahres mit 18:12 besiegt. 1982 verlor Davis in der ersten Runde 1-10 gegen Tony Knowles. Alex Higgins gewann seinen zweiten Weltmeistertitel, indem er Ray Reardon im Finale mit 18:15 besiegte. Während des Turniers wurden zehn Jahrhundertpausen gemacht, von denen die höchste eine 143 war, die von Willie Thorne erzielt wurde.Kompletter Artikel…)


siehe auch  Die Boston University ist der beste 2006 geborene Hockey-Rekrut Macklin Celebrini

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.