Wissenschaftler testen tragbare Bioprinting-Technologie, mit der Verbände aus der eigenen Haut von Astronauten hergestellt werden können

| |

Außerirdisches Leben ist mit einer Reihe von Komplikationen verbunden, aber Astronauten gehen diese ständig an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) an, um die vielen Geheimnisse des Universums zu lösen. Und Wissenschaftler zu Hause versuchen immer wieder, Wege zu finden, um das Leben auf der ISS zu erleichtern. Eines der größten Probleme, mit denen Astronauten konfrontiert sind, ist die Verfügbarkeit von medizinischen Hilfsmitteln und Infrastruktur. Zum Beispiel haben wir auf der Erde Zugang zu Verbänden für kleinere Verletzungen. Wenn Astronauten auf Raumstationen eine Fleischwunde erleiden, können ihre Kollegen wenig tun. Das soll sich ändern.

Wissenschaftler testen eine Technologie, die Bandagen mit den eigenen Zellen der Astronauten biodruckt. Vor kurzem, SpaceX startete seine 24. kommerzielle Versorgungsmission zur Internationalen Raumstation (ISS) und trug ein tragbares Gerät namens Bioprint FirstAid bei sich. Das Gerät enthält Zellen von Astronauten, die in eine Bio-Tinte infundiert sind. Es hilft, nahezu in Echtzeit einen Verband an der Verletzungsstelle anzulegen. Die Bio-Tinte vermischt sich dann mit zwei Gelen zu einer gipsähnlichen Abdeckung.

Das Hauptziel bei der Entwicklung dieses Geräts ist die einfache Anwendung bei Missionen in extremen Lebensräumen auf der Erde und im Weltraum. Das Gerät ist klein und vollständig manuell und benötigt keine Batterien oder andere externe Stromquellen, erklärte die NASA in einem aktualisieren. Bisher für diesen Zweck eingesetzte Technologien sind sperrig und benötigen eine lange Zeit, bis die Patches ausgereift sind. Außerdem macht die Verwendung von Hautpflastern des Zielpatienten den Heilungsprozess weniger anfällig für Abstoßung.

Indem die neue Technologie in den Weltraum geschickt wird, versuchen die Forscher zu verstehen, wie Gewebeschichten in der Mikrogravitation zusammenarbeiten. Die Ergebnisse dieses Experiments werden ihnen Aufschluss darüber geben, wie sie vorgehen und die Technologie für den Einsatz im Weltraum und auf der Erde verbessern können. Diese Technologie kann besonders hilfreich sein, da die NASA plant, tiefer in den Weltraum vorzudringen, um ihn zu erforschen Mars.


Sehen Sie sich das Neueste von der Consumer Electronics Show auf Gadgets 360 bei uns an CES 2022 Hub.

.

Previous

Die Stadt Mayo, die einen Lottoschein im Wert von 19 Millionen Euro verkauft hat, wurde bekannt gegeben

16 und der schwangere Star Jordan Cashmyer mit 26 Jahren tot

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.