Women’s Euros: Leah Williamson sagt, England sei nervös, aufgeregt und freue sich auf das Turnier auf heimischem Boden | Fußball Nachrichten

Die englische Kapitänin Leah Williamson sagt, dass der Kader der Lionesses vor dem Auftakt der Euro 2022 nervös ist, aber vor allem aufgeregt und umarmt das Heimturnier.

Die Verteidigerin von Arsenal – obwohl ihre Position vor dem Spiel am Mittwoch ein heißes Thema bleibt – wird England im ausverkauften Old Trafford gegen Österreich führen.

Es gibt viele Augen auf die Lionesses auf dem Weg zur Europameisterschaft, und obwohl es die erwartete Nervosität gibt, sagt Williamson, dass sich ihre Mannschaft darauf freut, ihre Kampagne zu beginnen.

In ihrer Pressekonferenz vor dem Spiel sagte die englische Kapitänin: „Ich denke, wir sind bereit für morgen. Wir sind keine Roboter und es wird Nerven geben.

„Wir sind uns der Erwartung von externen Quellen bewusst, aber innerhalb des Lagers dreht sich alles um die Aufregung und den Spaß daran.

„Das ist mein Job und wenn ich nicht bereit dafür wäre und es keinen Spaß macht, warum sollte ich es tun? Das ist meine Mentalität.

„Das Team ist an einem großartigen Ort. In Bezug auf die Fitness und all diese Dinge in Ihrer Kontrolle, um die wir uns gekümmert haben, sind wir an einem großartigen Ort.

“Die Aufwärmspiele haben uns die Tests gegeben, die wir brauchen, um zu sehen, wo wir vielleicht schwächer sind, um herauszufinden, was unsere Stärken sind und wo wir letztendlich stehen und in welcher Form wir sind.

„Sie haben uns diese zur Verfügung gestellt und wir hatten Zeit, uns vorzubereiten.

„Die Heimunterstützung ist der 12. Mann. Sarina hat Erfahrung damit und sie möchte, dass wir uns darauf einlassen. Vielleicht waren wir in der Vergangenheit nicht so gut darin, aber wir lieben es, dass es 77.000 sein werden [at Old Trafford] morgen und die meisten werden für uns da sein.

„Es ist ein Vorteil, dass wir zu Hause sind, und wir werden ihn so oft wie möglich nutzen und annehmen.“

Leah Williamson über die Umarmung der englischen Kapitänsbinde

„Ich versuche, ich selbst zu sein und in dieser Rolle authentisch zu sein. Es ist eine Verantwortung, das ist es, und ich werde sie so gut ich kann ehren, ich versuche, alles anzunehmen.

„Ich habe Glück, ich spiele in einem Team mit tonnenweise Erfahrung und Wissen, das ich nicht habe und das sie auch mit mir teilen können.

“Ich bleibe mir treu und werde das Team hoffentlich positiv beeinflussen.”

Wo Williamson gegen Österreich spielen wird, bleibt abzuwarten. Sie hat die ganze Saison für Arsenal als Innenverteidigerin gespielt und im letzten Freundschaftsspiel gegen die Schweiz an der Seite von Millie Bright in der Abwehr eingesetzt, wurde aber in den Spielen vor dem Turnier auch an der Seite von Keira Walsh im Mittelfeld eingesetzt.

Doch die Frage, wo Williamson gerne spielen würde, war für sie leicht zu beantworten: „Ich würde gerne auf dem Platz stehen und für England spielen.

“Ich war noch nie bei der Europameisterschaft, auf dem Platz zu stehen und für England zu spielen, ist genug. Ich tue alles, was ich für die Mannschaft tun muss.”

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Vor Beginn der Women’s Euros wählt Karen Carney ihre Startelf für die Women’s Super League für das Turnier aus

Was Sarina Wiegman betrifft, fügte sie hinzu: „Ich habe viel aus den letzten drei Spielen und aus den früheren Spielen gelernt, die wir gespielt haben. Sie kann auf beiden Positionen spielen.“

Auch für Williamson wird es einige bekannte Gesichter im österreichischen Team geben. Auch Torhüterin Manuela Zinsberger ist die Nummer 1 des FC Arsenal, Kapitänin Victoria Schnaderbeck war vier Jahre bei den Gunners.

“Ich habe mit niemandem im österreichischen Team gesprochen”, fügte Williamson hinzu. „Aber es wird großartig sein, sie morgen zu sehen und sie in England willkommen zu heißen.

„Hoffentlich wird es eine schönere Erfahrung für uns. Es wird schön sein, die Mädchen hier willkommen zu heißen, aber wir werden die Clubloyalität vor der Tür lassen. Hoffentlich sind die Beziehungen nach dem Spiel noch stark.“

Wiegman: Jeder ist fit | ‘Startelf noch nicht gewählt’

Wiegman muss sich nicht nur um Williamson Sorgen machen, sie muss während ihrer gesamten Startelf gegen Österreich einige schwierige Entscheidungen treffen, aber sie bestätigte, dass alle 23 Spieler für die Auswahl geeignet sind.

Konkrete Entscheidungen über ihr Team wird sie jedoch erst nach dem Abschlusstraining am Mittwoch im Old Trafford treffen.

“Es ist wirklich unglaublich und aufregend”, sagte Wiegman. „Wir werden in einer Stunde trainieren, um ein Gefühl für das Stadion zu bekommen, und dann fangen wir morgen an. Ich kann es kaum erwarten.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Die englische Legende Sue Smith ist der Meinung, dass die Tiefe des Talents ein großer Vorteil für die Lionesses ist, da sie ihr allererstes Turnier bei der Euro 2022 gewinnen wollen.

“Jeder kann trainieren, jeder ist auf dem Platz. Es ist das Wichtigste, die besten Spieler zur Verfügung zu haben. Ich bin wirklich glücklich damit und dann müssen wir schwierige Entscheidungen treffen.”

“Es ist nicht abgeschlossen [the starting XI] noch. Das machen wir nach der letzten Trainingseinheit. Wir haben gezeigt, dass wir einen sehr guten Kader mit Tiefe haben, und es ist wirklich gut, dass wir harte Entscheidungen treffen müssen.

„Das ist ein aufregender Moment und es wäre seltsam, wenn wir nicht aufgeregt wären.

“Wovon wir reden, ist gut zu trainieren, als Team gut zu spielen und unser Bestes zu geben. Darüber reden wir im Allgemeinen die ganze Zeit.”

Sarina Wiegman über das erneute Duell mit Österreich

„Österreich ist eine sehr starke Mannschaft, der Zusammenhalt ist sehr gut. Sie sind stark, psychisch gut und sehr gut organisiert.

„Im November hatten sie nicht das, was sie vor kurzem hatten.

„Wenn wir unser bestes Spiel spielen, werden wir mehr am Ball sein als sie und das Spiel mehr dominieren, als sie können.“

Natürlich betritt Wiegman bekanntes Terrain. Es ist die zweite Heim-Europameisterschaft in Folge für ihre jeweilige Mannschaft – die Ausgabe 2017 fand in ihrer Heimat Niederlande statt -, aber die englische Trainerin sagt, dass fast alles anders ist als vor fünf Jahren.

“Das Spiel hat sich so schnell und so gut entwickelt”, sagte sie. „Viele Bezirke haben sich verbessert und das Niveau ist so hoch. Es ist wirklich schwer vorherzusagen, wie es am Ende des Turniers aussehen wird.

“Viele Länder in guten Positionen, wir auch, denke ich. Bei Turnieren können seltsame Dinge passieren, aber hoffentlich ist es ein Vorteil für uns

„Alles ist größer, es gibt mehr Erwartungen. Das Niveau der Spiele ist höher, daher ist es schwer zu vergleichen.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Die englische Legende Fara Williams ist optimistisch, dass die Lionesses bei der Euro 2022 ihr erstes Turnier vor heimischen Fans gewinnen werden

“Mehr Erfahrung und mehr Momente in höherer Umgebung [in the squad]. Es ist also eigentlich ganz anders, aber am Ende arbeitet man mit einer Mannschaft und spielt Fußball.

„Als Trainer ist es immer hilfreich, Erfahrung zu sammeln. Diese Situation ist völlig anders als vor fünf Jahren, aber ich möchte meine Erfahrungen teilen.

“In dieser Gruppe haben wir viele Spieler, die Erfahrung haben, viele großartige Spiele auf höchstem Niveau spielen, also gibt es viel Erfahrung in der Mannschaft. Wir sprechen über Erwartungen und bringen sie dann zurück zum Fußball.”

Schlüsselfragen für Wiegman vor dem Euro-Auftakt

England

Englands beste Startelf, Leah Williamsons Rolle, torscheue Auftritte in der ersten Halbzeit und viele weitere Gesprächsthemen gibt es vor dem Auftakt der Euro 2022 gegen Österreich am Mittwoch in Old Trafford.

Worauf muss sich Sarina Wiegman also am meisten konzentrieren?

LIES HIER

Verfolgen Sie die Euro 2022 auf Sky Sports

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Wir werfen einen Blick auf einige der Stars der Women’s Super League, die sich bei der Euro 2022 einen Namen machen wollen

siehe auch  Moreira gibt in Motegi das Tempo vor

Bleiben Sie diesen Sommer über Sky Sports und Sky Sports News auf dem Laufenden über die Euro 2022.

Die Berichterstattung wird neben Jessica Creighton und Kyle Walker von Sky Sports WSL-Moderatorin Caroline Barker moderiert. In der Zwischenzeit werden Karen Carney, Sue Smith, Courtney Sweetman-Kirk und Laura Bassett während des gesamten Turniers Analysen geben.

Sie werden auch von der erfahrenen englischen Torhüterin Karen Bardsley und der Verteidigerin von Manchester City, Esme Morgan, unterstützt.

Die Experten und Moderatoren werden vom mobilen Präsentationsbus der Sky Sports Women’s Euro 2022 aus arbeiten, der dem Team von Sky Sports News im ganzen Land zu den verschiedenen Stadien folgen wird, in denen Spiele ausgetragen werden.

Darüber hinaus wird der Essential Football Podcast von Sky Sports für das Turnier ab dem 21. Juni in Sky Sports Women’s Euros Podcast umbenannt. Es wird von Charlotte Marsh und Anton Toloui moderiert und bietet exklusive Nachrichten und Spielerinterviews sowie ein starkes Programmangebot rund um das Turnier.

Euro 2022: Die Gruppen…

Gruppe A: England, Österreich, Norwegen, Nordirland

Gruppe B: Deutschland, Dänemark, Spanien, Finnland

Gruppe C: Niederlande, Schweden, Portugal, Schweiz

Gruppe D: Frankreich, Italien, Belgien, Island

Euro 2022: Der Zeitplan…

Gruppenbühne

Mittwoch, 6. Juli

Gruppe A: England – Österreich – Anstoß 20 Uhr, Old Trafford

Donnerstag, 7. Juli

Gruppe A: Norwegen – Nordirland – Anstoß 20 Uhr, St. Mary’s

Freitag, 8. Juli

Gruppe B: Spanien – Finnland – Anstoß 17 Uhr, Stadion MK

Gruppe B: Deutschland – Dänemark – Anstoß 20 Uhr, London Community Stadium

Samstag 9. Juli

Gruppe C: Portugal – Schweiz – Anstoß 17 Uhr, Leigh Sports Village

Gruppe C: Niederlande – Schweden – Anstoß 20 Uhr, Bramall Lane

Sonntag, 10. Juli

Gruppe D: Belgien – Island – Anstoß 17 Uhr, Manchester City Academy Stadium

Gruppe D: Frankreich – Italien – Anpfiff 20 Uhr, New York Stadium

Montag, 11. Juli

Gruppe A: Österreich vs. Nordirland – Anstoß 17 Uhr, St. Mary’s

Gruppe A: England – Norwegen – Anstoß 20 Uhr, Brighton and Hove Community Stadium

Dienstag, 12. Juli

Gruppe B: Dänemark – Finnland – Anstoß 17 Uhr, Stadion MK

Gruppe B: Deutschland – Spanien – Anstoß 20 Uhr, London Community Stadium

Mittwoch, 13. Juli

Gruppe C: Schweden – Schweiz – Anstoß 17 Uhr, Bramall Lane

Gruppe C: Niederlande – Portugal – Anstoß 20 Uhr, Leigh Sports Village

Donnerstag, 14. Juli

Gruppe D: Italien – Island – Anstoß 17 Uhr, Manchester City Academy Stadium

Gruppe D: Frankreich – Belgien – Anstoß 20 Uhr, New York Stadium

Freitag, 15. Juli

Gruppe A: Nordirland – England – Anstoß 20 Uhr, St. Mary’s

Gruppe A: Österreich – Norwegen – Anstoß 20 Uhr, Brighton and Hove Community Stadium

Samstag 16. Juli

Gruppe B: Finnland – Deutschland – Anstoß 20 Uhr, Stadion MK

Gruppe B: Dänemark – Spanien – Anstoß 20 Uhr, London Community Stadium

Sonntag, 17. Juli

Gruppe C: Schweiz – Niederlande – Anstoß 17 Uhr, Bramall Lane

Gruppe C: Schweden – Portugal – Anstoß 17 Uhr, Leigh Sports Village

Montag, 18. Juli

Gruppe D: Island – Frankreich – Anstoß 20 Uhr, New York Stadium

Gruppe D: Italien – Belgien – Anstoß 20 Uhr, Manchester City Academy Stadium

Knockout-Phase

Viertel Finale

Mittwoch, 20. Juli

Viertelfinale 1: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B – Anpfiff 20 Uhr, Brighton and Hove Community Stadium

Donnerstag, 21. Juli

Viertelfinale 2: Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A – Anpfiff 20 Uhr, London Community Stadium

Freitag, 22. Juli

Viertelfinale 3: Sieger Gruppe C – Zweiter Gruppe D – Anpfiff 20 Uhr, Leigh Sports Village

Viertelfinale 4: Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe C – Anpfiff 20 Uhr, New York Stadium

Semifinale

Dienstag, 26. Juli

Halbfinale 1: Sieger Viertelfinale 1 gegen Sieger Viertelfinale 3 – Anpfiff 20 Uhr, Bramall Lane

Mittwoch, 27. Juli

Halbfinale 2: Sieger Viertelfinale 2 – Sieger Viertelfinale 4 – Anpfiff 20 Uhr, Stadion MK

Finale

Sonntag, 31. Juli

Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2 – Anpfiff 17 Uhr, Wembley

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.