Wright, spätes Rennen helfen Colorado, UCLA 70-61 zu schlagen

| |

BOULDER, Colo. – – McKinley Wright IV hatte 26 Punkte, sechs Vorlagen und fünf Abpraller, und Colorado nutzte einen 15: 1-Lauf zu spät, um die UCLA 70-61 am Samstagabend zum dritten Mal in Folge zu schlagen.

Evan Battey 12 Punkte für Colorado (19-7, 13-6 Pac-12) und hinzugefügt Jeriah Horne erzielte 10.

Johnny Juzang einen Pullover schlagen und dann Tyger Campbell machte einen 3-Zeiger, um UCLA (17-6, 13-4) einen 57-55 Vorsprung mit 8:11 zu geben, aber die Bruins machten sechs Umsätze und wurden von dort mit 15-4 übertroffen.

Juzang beendete mit 25 Punkten und Jaylen Clark erzielte 10 für UCLA.

Wright rückte mit 1.759 Punkten an Askia Booker vorbei und wurde Sechster auf Colorados Karriere-Wertungsliste.

Die Büffel machten nur sechs Umsätze, während die UCLA 14 hatte, was Colorado in 23 Punkte umwandelte.

Die Bruins, die eine Siegesserie in vier Spielen eingefahren hatten, haben einen Vorsprung von einem halben Spiel vor Südkalifornien auf der Konferenzwertung.

UCLA spielt am Mittwoch in Oregon. Colorado empfängt am Donnerstag den Staat Arizona, um seine reguläre Saison abzuschließen.

—— ——.

Weitere Informationen zum AP College-Basketball: https://apnews.com/Collegebasketball und https://twitter.com/AP–Top25

Copyright © 2021 ESPN Internet Ventures. Alle Rechte vorbehalten.

.

READ  D-Backs begrüßen Dodgers zum lüfterlosen Heimspiel
Previous

Eine Erhöhung des Mindestlohns ist überfällig, aber die Arbeitgeber im Nordosten von Ohio sorgen sich um die Auswirkungen

Die Lufthansa glaubt an einen erfolgreichen Sommer und hat das Angebot an Urlaubszielen deutlich erweitert

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.