Zivodar Terziev: Wir hoffen, dass die Verbraucher ab Samstag ihren Kraftstoffrabatt erhalten – Gesellschaft – Bulgarien – Hallo, Bulgarien

Betreiber sind nicht verpflichtet, sich an staatlichen Beihilfen zu beteiligen

Kommt es am Dienstag zu einer Verkündung der Texte im Standardheft des Staatsanzeigers, soll die Maßnahme von 25 Cent Rabatt pro Liter beim Betanken eines Fahrzeugs am Samstag in Kraft treten. Dies erklärte Zivodar Terziev, Vorsitzender des Bulgarischen Öl- und Gasverbandes, im „Hello, Bulgaria“-Studio.

Terziev stellte jedoch klar, dass nicht alle Betreiber verpflichtet sind, die Maßnahme anzuwenden.

„Es ist wünschenswert oder auf Wunsch des Betreibers, dass er sich an der geplanten staatlichen Beihilfe beteiligt. Sie sind nicht verpflichtet, auf alle von ihnen angebotenen Kraftstoffe einen Rabatt zu gewähren. Aber es ist wünschenswert. Wir können die Betreiber nicht für etwas verpflichten, das ihr Geschäft belasten könnte“, fügte Terziev hinzu.

Beim Service an einer Tankstelle muss der Benutzer, um den Rabatt zu erhalten, eine Quittung für das Kraftfahrzeug vorlegen, die der Klasse L oder M1 entsprechen muss.

“Im Moment haben wir keine Informationen darüber, dass einige der großen Ketten nicht teilnehmen, aber der Kunde sollte fragen, ob der Betreiber den Rabatt anbietet”, erklärte Terziev und fügte hinzu, dass er nicht für Fahrzeuge der Kategorie N1 gilt.

Der Vorsitzende der Branche Kommentare und Kraftstoffpreise.

„Die Preise sind aufgrund internationaler Faktoren hoch. Was ich für den Monat Juli sehe, ist, dass sich die Preise gegenüber dem Wachstum im Juni beruhigt haben“, fügte er hinzu.

Sehen Sie sich das ganze Gespräch im Video an.

NOVA-Neuigkeiten – bereits in Instagram, Twitter, Telegramm und Viber – Folge uns. Für weitere Neuigkeiten liken Sie auch unsere Facebook-Seite.

siehe auch  Sanjay Raut von Sena beschwert sich, in fensterlosem Raum festgehalten zu werden, dann sagt das Gericht Folgendes

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.