‘Zoom ist in Ordnung, aber es kann nicht mithalten, wieder im Büro zu sein’ | Unternehmen

| |

T.Temperaturkontrollen an der Rezeption, beabstandete Schreibtische, berührungslose Kaffeespender und Kunststoff-Hubknopfstößel. Willkommen zurück bei der Arbeit – in einem Anti-Covid-19-Büro. Diese Merkmale, die im Januar als exzentrisch und invasiv eingestuft worden wären, sind einige der Maßnahmen, die von einem der größten britischen Unternehmen, dem Immobilienunternehmen, zur Rückführung von Mitarbeitern ergriffen wurden Britisches Land.

Und viele weitere Unternehmen müssen aufpassen, wenn Großbritannien seine Position als eines der langsamsten europäischen Länder umkehren will, um wieder unter die Lupe zu nehmen. Nur ein Drittel (34%) der britischen Angestellten hat wieder gearbeitet, während dies in Kontinentaleuropa laut einer Analyse der US-Bank Morgan Stanley fast drei Viertel der Angestellten (68%) getan haben.

Seit letzter Woche können Unternehmen in England entscheiden, ob Mitarbeiter sicher ins Büro zurückkehren können. Britisches Land ist ein wichtiger Arbeitgeber, der aktiv versucht, einige Mitarbeiter zurückzubekommen. An einem bestimmten Arbeitstag sitzen bis zu 30% der 300 Mitarbeiter in der Zentrale in London an ihren Schreibtischen und verwenden die im öffentlichen Raum üblichen Händedesinfektionsspender und Einwegsysteme.

.

Previous

Covid-19-Präventionsmaßnahmen in lettischen Schulen können abweichen / Article / LSM.lv.

Tod von George Floyd: Was ist das “Minnesota Paradox” und was sagt es über Rassenprofile in Amerika aus?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.